IMS Technologies und Laem System schließen strategische Allianz

Back to Beiträge

IMS Technologies SpA aus Bergamo, Italien, ist eine strategische Partnerschaft mit Laem System Srl eingegangen. Die Vereinbarung erweitert das Maschinenportfolio von Goebel IMS für seine Schneid- und Wickelmaschinen.

 

IMS Technologies (vormals IMS Deltamatic) ist auf die Entwicklung und Herstellung von Schneid- und Wickelmaschinen unter der weltweit bekannten Marke Goebel IMS spezialisiert. Weitere Marken sind Rotomac, Deltamould und Kasper. Laem System ist auf die Herstellung von Maschinen für flexible Verpackungen spezialisiert. Das Portfolio umfasst Zweiwellenmaschinen und kompakte Rollenschneider sowie hoch automatisierte Maschinen, die für die Verarbeitung von Materialien wie Papier, Folie, flexible Verpackungen sowie beschichtete Materialien benötigt werden. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Casale Monferrato (Piemont, Italien).

Zukünftig können Kunden ein erweitertes Maschinenportfolio sowie industrielle Automatisierungssysteme aus einer Hand beziehen. Die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen gilt sowohl für Europa als auch für außereuropäische Märkte und umfasst Forschung und Entwicklung, Produktion und die gemeinsame Nutzung von Vertriebskanälen.

„Wir werden unsere Stärken bündeln und einem erweiterten internationalen Kundenstamm in Form von attraktiven Paketlösungen anbieten“, erklärt Daniele Vaglietti, CEO von IMS Technologies.

„Wir sind zuversichtlich, dass wir mit dieser Partnerschaft unser Potenzial schlussendlich voll ausschöpfen können, indem wir unsere Technologie weiter verbessern, unsere Produktpalette erweitern, die Effizienz unserer Aktivitäten in Casale steigern und unseren Service für unsere bestehenden und zukünftigen Kunden verbessern“, ergänzt Davide Malki, CEO von Laem System. „Mit einem strategischen Partner wie IMS Technologies gewinnen wir die notwendigen Ressourcen, um der Forderung nach kürzeren Innovationszyklen und dem Wunsch nach Automatisierung bei der Verarbeitung von webbasierten Materialien gerecht zu werden.“

Der wesentliche Vorteil der strategischen Allianz ist die Erweiterung des Produktportfolios von Goebel IMS. Das Portfolio von Laem System an Schneid- und Sondermaschinen – insbesondere die Zweiwellen- und Hochleistungsmaschinen – ergänzt das bestehende Maschinenprogramm von Goebel IMS perfekt. Die strategische Allianz ist der Beginn eines Prozesses, in dem die Partner ihr Know-how austauschen und gemeinsam Projekte realisieren. Die weitere Zusammenarbeit und spätere Integration von Laem System in die IMS Technologies Gruppe wird ebenfalls Gegenstand der Allianz sein.

IMS Technologies betreibt fünf Produktionsstätten in Italien, Deutschland und den USA sowie eine Niederlassung in China. Die Gruppe beschäftigt mehr als 350 Mitarbeiter und erzielte 2017 einen Umsatz von 72,4 Mio. Euro.

Share this post

Back to Beiträge