Branchen-Newcomer auf der Euroguss 2020

Branchen-Newcomer auf der Euroguss 2020

Erstmals wird es auf der Euroguss 2020 den Gemeinschaftsstand „Innovation made in Germany“ geben. Das ist eine vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderte Messeteilnahme für junge innovative Unternehmen aus Deutschland. Besonders erfreulich ist, dass der Gemeinschaftsstand bereits bei der Premiere ausgebucht ist. Insgesamt präsentieren sich dort vom 14. bis 16. Januar 2020 acht Unternehmen.

Die Euroguss ist der Branchentreffpunkt für die Druckgussindustrie. Hier kommen alle Key Player zusammen – die ideale Gelegenheit, um in den Dialog zu treten und internationale Kontakte zu knüpfen. Bei dem Gemeinschaftstand „Innovation made in Germany“ in Halle 7 stehen Start-ups und neue Herstellerfirmen aus ganz Deutschland im Mittelpunkt. Diese präsentieren den internationalen Fachbesuchern der Euroguss ihre innovativen Produkte und Dienstleistungen und geben so neue Impulse für die Druckgussbranche.

Das Angebotsspektrum der jungen Unternehmen ist breit: Sie bearbeiten Themen wie Automatisierung, bionisches Engineering, innovative Gießkerne und thermoisolierte Schmelzöfen.

Mit dabei sind:

  • ALU PROCESS
  • CellCore 3D
  • Combicore GmbH
  • deevio GmbH
  • FMT futuremetals Technologies GmbH
  • G-S-D Maschinenbau GmbH & Co. KG Gerhard Schoch
  • Knowhow Wilhelms GmbH
  • SP Süddeutsche Prüfanlagen GmbH

 

Share this post