AluCast 2018 in Indien zeigte innovative Lösungen im Alu-Druckguss

AluCast 2018 in Indien zeigte innovative Lösungen im Alu-Druckguss

Mehr Besucher, mehr Aussteller, mehr Fläche – die AluCast, die alle zwei Jahre veranstaltet wird, blickt auf eine erfolgreiche Messe zurück.   

Die dreitägige Fachmesse und internationale Konferenz für die Druckgussindustrie, die am 8. Dezember zu Ende ging, wird von der Aluminium Casters’ Association of India (Alucast) veranstaltet und von der NürnbergMesse India organisiert. Sie fand 2018 im India Expo Mart, Noida, statt und führte eine Rekordzahl von Ausstellern, Besuchern und Konferenzdelegierten zusammen. Zentrales Thema der Messe war „Aufkommende Trends in der Druckgusstechnologie“. Bei der dreitägigen Fachmesse und Konferenz wurden rund 3.700 Fachbesucher registriert. Die 15 Fachvorträge und sieben Produktpräsentationen im Rahmen der Konferenz zogen mehr als 200 Delegierte an.

Die AluCast bietet eine Plattform, auf der die Teilnehmer ihre neuesten Produkte und Technologien präsentieren und weltweite Branchenkontakte knüpfen und vertiefen können. Sie erstreckte sich über eine Fläche von mehr als 8000 m², auf der neben Gussteilen und Maschinen auch Gussformen und Werkstoffe nach dem neuesten Stand der Technologie präsentiert wurden. Unter den 164 Ausstellern und Marken waren 33 Prozent internationale Aussteller, unter anderem aus Ländern wie Japan, der Schweiz, Deutschland, Taiwan, Italien und China. Ein spezieller Höhepunkt war der „China Pavillon“, der von der NürnbergMesse China organisiert wurde.

Indien als wichtiger Akteur in der internationalen Druckgussbranche

Eröffnet wurde die Messe von Mr. Sudarshan Venu, Joint Managing Director von TVS, einem der führenden Automobilunternehmen Indiens. In seiner Eröffnungsrede hob Venu insbesondere die Position Indiens als weltgrößter Hersteller von Zweiradfahrzeugen, globales Produktionszentrum und bedeutende Exportnation im Automobilsektor hervor. Außerdem unterstrich er, dass Aluminium in Zukunft eine immer größere Rolle spielen werde, vor allem bei der Fertigung von Karosserien und Motorgehäusen von E-Fahrzeugen sowie im Rahmen der BS-VI-Normen, die eine weitere Gewichtsreduzierung der Fahrzeuge vorschreiben. Er zeigte sich beeindruckt von den Produkten und Lösungen, die auf der AluCast vorgestellt wurden, und betonte die besondere Bedeutung der Messe für die Druckgussindustrie.

In seiner Ansprache als Präsident des Verbands AluCast stellte Prasan Firodia, Geschäftsführer von Force Motors und Jaya Hind Industries, fest: „Die AluCast 2018 vermittelt nicht nur das Know-how und aktuelle Informationen rund um die Schlüsselindustrie des Aluminiumdruckgusses, sondern beschäftigt sich ebenfalls mit aufkommenden Trends, die einen wesentlichen Einfluss auf die Zukunft der Industrie haben werden.” Hierzu führte Firodia weiter aus: „Um wettbewerbsfähig zu bleiben, erfordert es fortwährend Anstrengungen, um die Messlatte in Sachen Produktivität, Qualität, einfache Fertigungsweise und geeignete Technologien immer wieder ein Stück höher zu legen. Auf der AluCast 2018 kommen die führenden Akteure der Branche zusammen und zeigen ihre innovativen Lösungen.”

Pradeep Pawar, Senior Director Corporate Commodity Engineering für Aluminiumdruckgusstechnik bei Siemens, Deutschland, sprach in seiner Rede als Key Note Speaker die verschiedenen Herausforderungen für die Aluminiumbranche an, wie etwa die Einführung von E-Fahrzeugen. Pawar erwartet Wachstumsraten für die Druckgussindustrie. Außerdem rechnet er damit, dass sich das Niveau in Indiens Gießereien stetig verbessern wird, sodass sie zukünftig in der Lage sein werden, auch den Rest der Welt zu beliefern.

NürnbergMesse setzt auf ein internationales Netzwerk

Christopher Boss, internationaler Produktmanager und Veranstaltungsleiter der Euroguss bei der NürnbergMesse und Sonia Prashar, Geschäftsführerin der NürnbergMesse Inida blicken stolz auf die Entwicklung der AluCast und das weltweite Netzwerk der Druckgussmessen: „Wir freuen uns sehr, dass die AluCast ihren Platz im internationalen Portfolio der NürnbergMesse Group gefunden hat. Mit der Euroguss in Nürnberg, der führenden internationalen Fachmesse für Druckguss in Europa, der China DieCasting in Shanghai und den beiden neuen Veranstaltungen – der Euroguss Asia Pacific in Bangkok und der Euroguss Mexico in Guadalajara – ist es uns gelungen, das weltweit wertvollste Netzwerk für Fachmessen in der Druckgussindustrie aufzubauen.“

AluCast: bedeutendste Plattform für den indischen Druckgussmarkt

Auch die wichtigsten Aussteller unterstreichen die Bedeutung der AluCast. „Die AluCast ist die wichtigste Plattform für die Druckgussindustrie in Indien“, so Kedar Vaidya, Geschäftsführer von Die Casting Buhler South Asia. „Hier treffen wir die richtigen Ansprechpartner, können Kontakte pflegen und über Ideen diskutieren. Auch die technischen Präsentationen sind beeindruckend. Bei der AluCast 2018 konnten wir uns mit internationalen Industrievertretern und Fachleuten austauschen und lernten auch neue Technologien kennen“.

Die nächste AluCast findet 2020 statt. Detaillierte Informationen zu dieser Fachmesse und aktuelle Meldungen finden Sie unter: www.alucastexpo.com

Share this post