Foto: SMS gropu
Der Auftrag von Asas Alüminyum an die SMS group über die Lieferung von zwei neuen Strangpressen wurde auf der ALUMINIUM 2022 finalisiert. Von links nach rechts: Massimo Marinelli, Managing Director, Omav; Dr. Tobias Brune, Vice President Non-Ferrous, SMS group; Olaf Stalfort, Chief Sales Officer Region Europe, SMS group; Safa Bayar Yavuz, Board Member Asas und Derya Hatiboǧlu, General Manager, Asas.

Branche

Asas setzt auf Strangpresskompetenz der SMS group

Asas beauftragt SMS group mit der Lieferung einer der weltweit größten Strangpresslinien sowie einer energieeffizienten HybrEx-Linie.

Asas beauftragt SMS group mit der Lieferung einer der weltweit größten Strangpresslinien sowie einer energieeffizienten HybrEx-Linie.

Asas Alüminyum, einer der größten Aluminiumverarbeiter in der Türkei, investiert in Strangpresstechnologie der SMS group, um Profilabmessungen produzieren zu können, deren Herstellung derzeit im europäischen Raum nicht möglich ist. Dazu hat das Unternehmen zwei neue Aluminium-Strangpresslinien bestellt. Bei den zu liefernden Anlagen handelt es sich um eine 150-MN-Strangpresse sowie eine 45-MN-HybrEx-Linie. Die Anlagen werden 2025 ihren Betrieb aufnehmen.

Extragroße Profilabmessungen für den Eisenbahnwaggonbau möglich

Die 150-MN-Strangpresse wird Europas größte Strangpresslinie sein und ist für Asas der Türöffner zum internationalen Markt für extrabreite Strangpressprofile. Solche Profile werden unter anderem in der Eisenbahnindustrie für den Waggonbau eingesetzt. SMS als Technologiepartner verfügt über das erforderliche Know-how für die Lieferung solcher Anlagengrößen und hat ihre Kompetenz in vergangenen Projekten mehrfach mit Erfolg bewiesen.

Mit 150 MN eine der größten Strangpresslinien der Welt

Als Systemlieferant liefert SMS die beiden Strangpresslinien komplett aus einer Hand. Zur Herstellung von maximal 30 m langen, fertig gesägten Profilen verfügt die 150-MN-Linie über modernste Anlagenkomponenten. Im Anlagenpaket enthalten sind die Induktionsöfen aus dem Hause IAS, einem Tochterunternehmen der SMS group, eine 150-MN-Strang- und Rohrpresse nach neuesten SMS-Design, sowie ein Quench- und Handlingsystem aus dem Hause OMAV, einem Tochterunternehmen der SMS group. Aus 18 Zoll – beziehungsweise 24 Zoll-Aluminiumblöcken können beindruckende Profilabmessungen mit einer maximalen Breite von 900 mm und einer maximalen Höhe von 450 mm hergestellt werden. Darüber hinaus ist auch die Produktion von Rohren mit unterschiedlichen Wanddicken möglich.

Asas setzt auf Energieeffizenz und nutzt Hybrex-Technologie von SMS group

Mit der 45-MN-Hybrex-Strangpresslinie erweitert Asas, zusätzlich zu der 2021 bestellten Hybrex-Linie, seine Produktionskapazität für den schnell wachsenden Automobilmarkt. Die neue Linie wird mit einem gasbefeuerten Blockofen und einem Induktionsofen, einer 45-MN-Hybrex-Strangpresse mit energieeffizientem hybriden Antrieb sowie einem Quench- und Auslaufsystem mit einem 1,2-MN-Profilstrecker ausgestattet. Im Vergleich zu konventionellen Strangpressen erlaubt die hybride Antriebstechnologie Energieeinsparungen von 30 bis 50 %. Die verkürzten Nebenzeiten steigern die Produktivität deutlich. Auf der Linie können Profile mit einer maximalen Breite von 400 mm und einer Höhe von bis zu 280 mm hergestellt werden. Die leichten und gleichzeitig hochstabilen Profile kommen in Automobilkomponenten wie Batteriegehäusen oder Stoßstangen zum Einsatz.