Wo sich die Stärken von Elektromobilität und Aluminium ergänzen

Back to Beiträge

Das schweißtechnische Beraternetzwerk Joinventure führt wieder zusammen mit dem Leichtbaucluster Landshut den 6. Joinventure Leichtbauworkshop durch.

Der Fokus der Joinventure Leichtbau-Workshops liegt auf der Entwicklung und Fertigung von Aluminium- und Leichtbaukonstruktionen. Schwerpunkte dieses Jahr sind Aluminium & Innovationen, speziell die der Elektromobilität.

Der Workshop, veranstaltet vom schweißtechnischen Beraternetzwerk Joinventure und dem Leichtbaucluster Landshut, findet am 27. Juni.2018 im Infinity Hotel & Conference Resort Munich, im Andreas-Danzer-Weg 1 in Unterschleißheim/ München, statt. Der Workshop beginnt um 9.00 und endet um 17.00 Uhr. Einlass ist bereits ab 08.30 Uhr.

Eröffnet wird die Veranstaltung von Keynote Speaker Amir Roughani. Er eröffnet die Veranstaltung mit dem Thema „Green Disruption- Warum die Elektromobilität nicht mehr aufhaltbar ist.“ Prof. Jörg Wellnitz von der Technischen Hochschule Ingolstadt schließt die Veranstaltung in seiner bekannten, kurzweiligen Manier und Vortragsweise zum Thema „Innovativer Hybridüberrollkäfig im Motorsport mit Fokus auf moderne Fügetechnik“ ab. Auf der Agenda stehen außerdem unter anderem Vorträge zum Thema Generative Fertigung von Aluminium mit sehr hohen Aufbauraten - Laserpulverauftragschweißen (innojoin GmbH) und der Ermüdung von Aluminium-Schweißverbindungen (TU München). Auch zum Netzwerken gibt es für die Besucher Gelegenheit: zum Beispiel beim After Work(shop) und einer parallel stattfindenden Fachausstellung, in den Pausen oder beim Vorabendtreff. Um entsprechende Voranmeldung zum Treff wird gebeten.

Share this post

Back to Beiträge