Wleter Geschäftsführung
Foto: Walter
Christoph Geigges ist neuer President von Zerspanungsspezialist Walter.

News

Wechsel in der Walter Geschäftsführung

Christoph Geigges ist seit dem 23. November neuer President von Walter und Nachfolger von Richard Harris.

Geigges hatte diese Rolle bereits vorübergehend übernommen, seit Richard Harris am 1. Oktober 2022 eine neue Herausforderung innerhalb des Sandvik-Konzerns angenommen hat.

Neuer President von Walter 

Christoph Geigges ist seit August 2020 bei Walter tätig, seit Mai 2021 Vice President Finance. Zuvor war Christoph Geigges in verschiedenen Managementpositionen vor allem in der Pharma-Diagnostik-Industrie tätig, unter anderem in der Schweiz und im Nahen Osten. 

Wechsel in der Geschäftsführung

 "Ich fühle mich durch meine Ernennung und das in mich gesetzte Vertrauen sehr geehrt. Ich sehe Walter für die Zukunft in den internationalen Märkten gut aufgestellt und freue mich darauf, mit dem gesamten Walter Team unsere Position als Premiumanbieter weltweit weiter zu stärken", sagt Christoph Geigges.

Walter: Führend in der Metallbearbeitung

Walter, gegründet 1919, zählt zu den weltweit führenden Unternehmen in der Metallbearbeitung. Der Zerspanungsspezialist bietet ein umfassendes Spektrum an Präzisionswerkzeugen zum Fräsen, Drehen, Bohren und Gewinden. Gemeinsam mit seinen Kunden entwickelt Walter maßgeschneiderte Lösungen für die Komplettbearbeitung von Bauteilen in den Branchen Allgemeiner Maschinenbau, Luft- und Raumfahrt, Automobil- und Energieindustrie. Durch seine Engineering Kompetenz im gesamten Zerspanungsprozess ist Walter ein innovativer Partner, der in der Lage ist, digitale Prozesslösungen für optimale Effizienz zu schaffen. Walter beschäftigt rund 3.800 Mitarbeiter und betreut mit zahlreichen Tochtergesellschaften und Vertriebspartnern Kunden in über 80 Ländern der Welt.