Wechsel an der Führungsspitze der elumatec AG

Wechsel an der Führungsspitze der elumatec AG

Frank Rodrigo Keller wird neuer Vorstand der elumatec AG. Er folgt auf Ralf Haspel, der Ende Juni 2019 auf eigenen Wunsch als Vorstand ausscheidet.

Seit seinem Eintritt im Juni 2007 bei elumatec war Ralf Haspel in verschiedenen leitenden Positionen im Vertrieb tätig, er war seit 2014 Vorstandsmitglied und leitete seit 2016 die elumatec AG als alleiniges Vorstandsmitglied

Frank Keller (59) hat bereits Anfang Juni seine Tätigkeit als neuer Vorstand aufgenommen und übernimmt bis zum finalen Stabwechsel Ende Juni die Geschäfte der Unternehmensgruppe gemeinsam mit Ralf Haspel. Keller bringt einen umfangreichen Erfahrungsschatz aus verschiedenen nationalen und internationalen führenden Managementpositionen im Bereich Maschinenbau, Elektrotechnik und Sensorik mit. Der gelernte technische Zeichner und studierte Elektrotechniker spricht neben deutsch und englisch auch fließend spanisch. In seiner Antrittsrede betonte Frank Keller, er stütze seine Arbeit und sein Engagement neben der technischen Expertise vor allem auf Selbstverantwortung und Teamgeist.

Die elumatec AG gehört zur italienischen Voilàp Holding. Die Kollegen der Voilàp Holding betonen, dass für die Auswahl des zukünftigen Vorstandsvorsitzenden nicht nur die notwendigen Fach- und Führungsqualifikationen entscheidend waren. Die Wahl eines deutschen Nachfolgers sei explizit auch als Bekenntnis der italienischen Holding zum deutschen Standort und zur Wahrung der Unternehmens-Identität zu verstehen.

Share this post