Weber Metals weiht weltgrößte Gesenkschmiedepresse in Unterflurbauweise ein

Weber Metals weiht weltgrößte Gesenkschmiedepresse in Unterflurbauweise ein

Die Otto Fuchs Gruppe, Meinerzhagen, hat am Standort von Weber Metals im kalifornischen Paramount die neue 60k-Gesenkschmiedepresse eingeweiht. Es ist die größte Einzel­investition in der über 100-jährigen Geschichte des Unternehmens. Zahlreiche Gäste aus Industrie, Wirtschaft und Politik nahmen an der Eröffnungsfeier teil. Die von der SMS group komplett errichtete Schmiedeanlage ist mit 54.000 metrischen Tonnen Presskraft weltweit die stärkste und modernste hydraulische Gesenkschmiedepresse in Unterflurbauweise.

Weber Metals wird auf der Gesenkschmiedeanlage, die auch als 60k-Presse bezeichnet wird, da sie umgerechnet 60.000 Short Tons (US) Presskraft erreicht, hauptsächlich Produkte für die Luft- und Raumfahrtindustrie aus geschmiedeten Aluminium- und Titanwerkstoffen herstellen. Die Schmiedeteile aus diesen Hochleistungswerkstoffen werden im Rumpf, an den Tragflächen und den Triebwerken eingesetzt.

Die Werkzeugeinspannfläche der neuen Gesenkschmiedeanlage beträgt 6.000 mal 3.000 Millimeter und der Arbeitshub 2.000 Millimeter. Auf der Presse können Schmiedeteile warm und auch kalt umgeformt werden. Eine wesentliche Technologie der Presse ist die Balancierfunktion. Hierbei wirken neueste Ventiltechnik und hochsensible Elektronik, optimal aufeinander abgestimmt, zusammen. Dadurch werden höchste Genauigkeiten beim Schmieden erzielt.

„Die neue Schmiedeanlage von SMS group ist unser Flaggschiff. Sie wird die Wettbewerbsfähigkeit und auch die technologische Führungsposition von Otto Fuchs in den nächsten 30 Jahren sichern“, so Klaus Welschof, Head of Aerospace Division bei Otto Fuchs.

Für die Anlage hat die SMS group rund 9.000 Tonnen Stahl verbaut – das ist mehr als seinerzeit für den Eiffelturm verwendet wurde. SMS group war verantwortlich für die Mechanik, die Elektrik und Automation, die Hydraulik sowie für die komplette Montage der Anlage inklusive der Inbetriebnahme. Auch das Schmieden erster Referenzteile gehörte zum Leistungsumfang. Die ersten Schmiedeergebnisse waren überzeugend und damit das erfolgreiche Resultat der partnerschaftlichen Zusammenarbeit und detaillierten Planung zwischen Weber Metals und der SMS group.

Share this post