Aluminium Praxis

Die Themen in Ausgabe 9/2019

Erscheinungstermin: 6. September 2019

Anzeigenschluss: 23. August 2019

 

Themen-Schwerpunkt: Aluminiumbearbeitung und EMO 2019

Schwerpunkt der Berichterstattung in der Aluminium Praxis 9/2019 ist die EMO in Hannover. Die EMO ist die Weltleitmesse der Metallbearbeitung und der wichtigste internationale Treffpunkt für die Fertigungstechnik weltweit. Die Redaktion der Aluminium Praxis berichtet ausführlich über die Messe und informiert über Aussteller, die neuesten Trends, innovative Produkte und Dienstleistungen.

 

Bearbeitung

Komplettbearbeitung von Alu-Bauteilen mit PKD-Sonderwerkzeugen

 

Die Firma ZSO in Oberstaufen fertigt mit Ingersoll PKD-Werkzeugen Lenkgehäuse aus Alu-Druckguss für ein deutsches Oberklassenfahrzeug. Mit Hilfe der Hochleistungs-werkzeuge beträgt die Bearbeitungs-zeit pro Teil lediglich 2,7 Minuten.

 

 

Neue Generation von CNC-Streckbiegern für jeden Einsatzfall

Das Streckbiegen ist längst aus seinem Nischendasein befreit und hat den Mainstream erobert. Bauteile vielartiger Couleur im Fahrzeug-, Flugzeug- Aerospace und Eisenbahn- sowie im Konstruktionselementebau werden mehr und mehr mit dem verlässlichen Verfahren erstellt. Der Sondermaschinenbauer Günther Wensing hat eine neue Generation ihrer CNC-Streckbiegemaschinen vorgestellt. Im Bereich von 1.000 N bis zu 800.000 N können in 2D und 3D nahezu sämtliche am Markt befindliche Bauteile in Form gebracht werden.

 

Automotive

Neue Perspektiven für die Modifizierung von Leichtmetall-Oberflächen

Mit „Metaker“ Surface stellt Automoteam, Stuttgart, eine Technologie vor, die gezielte und äußerst vielfältige Modifizierung von Leichtmetall-Oberflächen entscheidend verbessert. Mit dem „Metaker“ Verfahren können Oberflächen von fertigen Bauteilen oder Halbzeugen aus Aluminium mit einer Schichtdicke von 2 bis 200 µm modifiziert werden. Zu beachten ist hierbei, dass die volle Funktionalität des „Metaker“ Verfahrens auf untereutektischen Aluminium-Legierungen erreicht wird.

 

Audi und Hydro: Gemeinsames Engagement für nachhaltiges Aluminium

Der Aluminiumkonzern Hydro liefert ab sofort nachhaltiges Aluminium für das Batteriegehäuse des ersten vollelektrischen Audi e-tron. Das Material wird in der gesamten Prozesskette umweltschonend und unter sozialverträglichen Arbeitsbedingungen verarbeitet und produziert. Das bestätigt die Aluminium Stewardship Initiative (ASI) mit einem entsprechenden „Chain of Custody“-Zertifikat.

 

New Mobility – nur mit Aluminium!

Mobilität wird neu gedacht – elektrisch, digital, nachhaltig. Neue Verkehrsträger erobern die Innenstädte, neue Antriebstechnologien nehmen massiv an Fahrt auf. Und Aluminium ist ein unverzichtbarer Teil dieser neuen Mobilität. Namensbeitrag von GDA-Geschäftsführer Marius Baader im Vorfeld des European Aluminium Congress 2019.

 

 

 

Handel

 

Systemdienstleister als strategische Partner der verarbeitenden Industrie

Die Anforderungen an Partner und Zulieferer steigen, auch aufgrund kleiner werdender Losgrößen, stetig. Kerngeschäft des Metallhandels ist längst nicht mehr nur der Handel, sondern ebenso der Zuschnitt und die Anarbeitung von Halbzeugen. Damit wird der Händler immer mehr ein aktiver Teil der Wertschöpfungskette, statt nur Zwischenstation im Beschaffungsvorgang zu sein. Doch wie können Metallhändler die Industrie darüber hinaus dabei unterstützen, Prozesse zu verschlanken, wettbewerbsfähig zu bleiben und die Finanz- und Unternehmenskennzahlen zu optimieren?

 

Bikar is ready for takeoff

Die Bikar-Metalle baut ihren Luftfahrtsektor deutlich aus mit der Neugründung der Bikar -Aerospace. Einen wichtigen Schritt zum Durchstarten hat das Unternehmen durch die erfolgreiche Listung bei Airbus bereits gemacht.

 

Messtechnik

 

Wasserstoffanalyse in der Aluminiumschmelze

Mit den Analysegeräten der Serie Hycal lässt sich der Wasserstoffgehalt von Aluminium und Al-Legierungen in der flüssigen Schmelze bestimmen. Auch bei niedrigen Konzentrationen kann der Wasserstoffgehalt sowohl über den Schmelzvorgang wie über die Abgusszeit mit hohen Werkstoffanforderungen schnell und exakt analysiert und eingestellt werden. Die Ideco GmbH mit Sitz in Bocholt vertreibt die Hycal-Serie exklusiv in Zentraleuropa, Indien und China.

 

Aluminiumdraht

 

Drahtwerk Elisental feiert 100jähriges Bestehen

Drahtwerk Elisental feiert in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag. Das Unternehmen bietet mit seinen Spezialdrähten ein breites Angebot für die unterschiedlichsten Einsatzmöglichkeiten in verschiedenen technischen und industriellen Bereichen an, bis hin zu hochtechnologischen Anwendungen in der Luft- und Raumfahrt. APR blickt auf die Geschichte des Unternehmens.

 

 

News aus der Alu-Industrie

Metallpreise, Marktentwicklung, Personalien, Veranstaltungen, Bericht von der LME.

 

Ihre Ansprechpartner:
Redaktion: Alwin Schmitt
Tel. +49(0)211/6412790
E-Mail: alwin.schmitt@t-online.de

Objektleitung: Dennis Roß
Tel: +49(0)821/319880-34
E-Mail: d.ross@giesel.de

Anzeigenverkauf: Stephan Knauer
Tel: +49(0)821/319880-19
E-Mail: s.knauer@giesel.de

Anzeigenverkauf: Birgit Schaper-Dworschak
Tel: +49(0)821/319880-33
E-Mail: b.schaper@giesel.de

Schweiz: Jordi Publipress GmbH
Tel.: +41(0)32/6663090
E-Mail: info@jordipublipress.ch