Aluminium Praxis

Die Themen in Ausgabe 12/2019

Erscheinungstermin: 6. Dezember 2019

Anzeigenschluss: 22. November 2019

Themen-Schwerpunkt: Guss

„Glück auf“ heißt es vom 14. bis 16. Januar 2020 auf der EUROGUSS in Nürnberg. Mit rund 650 Ausstellern und mehr als 15.000 erwarteten Fachbesuchern ist sie die führende Fachmesse rund um die gesamte Druckguss-Wertschöpfungskette: von Rohstoffen über Technik und Prozesse bis hin zu fertigen Produkten. Ein attraktives Rahmenprogramm mit dem Fachkongress Internationaler Deutscher Druckgusstag, dem Pavillon Oberflächentechnik, anwendungsnahen Workshops sowie den Preisverleihungen zu Aluminium-, Zink- und erstmals Magnesium-Druckguss macht die EUROGUSS zum beliebten Treffpunkt für die europäische Branche. APR stellt Aussteller, ihre Innovationen und Messepräsentationen vor.

 

Energieeffiziente Abluftlösung für Druckgießmaschinen

Nemak stattet das neue Werk in der Slowakei mit moderner KMA Absaug- und Filtertechnik aus. In der Gießerei in Žiar wurde jede Druckgießmaschine mit einem eigenen KMA System ausgestattet. Diese dezentrale Lösung vermeidet lange Rohrleitungen im Innern der Halle, denn die Filteranlagen sind unmittelbar über den Gießzellen platziert.

 

 

Leichtbau: Aluminium-Druckguss für Strukturbauteile

Die Vorgaben des automobilen Leichtbaus können mit gegossenen Strukturbauteilen bestens erfüllt werden. Der Werkstoff Aluminium eignet sich dabei hervorragend, um eine hohe Maßgenauigkeit, Funktionsintegration sowie ein hohes Energieabsorptionsvermögen zu ermöglichen. Die Entwicklungen der letzten Jahre wurden von der Essener Trimet Aluminium SE im Rahmen eines AMAP-Kolloquiums „Aluminiumlegierungen für Strukturteile und deren Wärmebehandlung“ vorgestellt.

 

Ressourceneffizienz und Umweltschutz in der Druckgussbranche

Hohe Energiekosten, Umweltbelastung und politische Vorgaben sind wesentliche Aspekte, die Druckgießereien dazu veranlassen, Maßnahmen zur Ressourceneffizienz und zum Umweltschutz durchzuführen.

 

 

Walzen

Interview mit Aludium CEO Oliver Bell

Aludium ist einer der weltweit führenden Hersteller von Flacherzeugnissen aus Aluminium. Die flachgewalzten Aluminiumprodukte (einschließlich Coils, Aluminiumbleche, -formate und -bänder) von Aludium werden an Kunden weltweit geliefert, die im Architektur-, Energie- und Isolations-, Ausrüstungs-, Verpackungs- und Transportbereich tätig sind. Die APR-Redaktion sprach mit CEO Oliver Bell über die Strategie und Zielsetzung des Unternehmens.

 

 

 

Automotive

Neuartige, hocheffiziente Wärmemanagement-Konzepte

Das neue „Metahybrid“ Materialsystem von Automoteam erlaubt multifunktionale Kombinationen konventioneller Werkstoffe und neuartiger Aluminium-Komponenten mit bisher unbekannten Makro- und Mikrostrukturen und auf Wunsch modifizierten mechanischen, elektrischen, thermischen, chemischen, optischen und anderen Werkstoffeigenschaften. Damit stehen viele neue Potenziale für die Entwicklung neuer, hocheffizienter Wärmemanagement-Lösungen in allen Industriebereichen bereit.

 

 

Recycling

Brikettieren optimiert die Spänelogistik

Mit inzwischen zwei Brikettierpressen der Firma RUF vereinfacht der Drehteilespezialist Lauble GmbH das Handling der anfallenden Späne enorm. Durch den Umstieg vom Zentrifugieren zum Verpressen der Späne spart das Unternehmen viel Platz ein und reduziert gleichzeitig den logistischen Aufwand.

 

 

 

 

 

 

 

Mitgliederversammlung des A|U|F 2019

Die Recyclinginitiative A|U|F zog auf ihrer Mitgliederversammlung eine Erfolgsbilanz. Zu A|U|F gehören mittlerweile 206 Mitgliedsunternehmen – darunter Systemhäuser, Metallbauer und Planungsbüros. Außerdem kann sich die Initiative auf elf Umweltpartner mit über 270 Sammelstellen stützen. Die Gewinnung neuer Mitglieder erfolgt teilweise über die angeschlossenen Systemhäuser, aber auch auf Grund von überzeugten Unternehmen, die den A|U|F und seine Ziele unterstützen möchten und gleichzeitig nachweisen wollen, dass sie aktiv Nachhaltigkeit praktizieren und nicht nur darüber reden.

Ein- oder Zweiwellen-Zerkleinerer für jede metallische Herausforderung

Die Recyclingspezialisten der Erdwich Zerkleinerungs-Systeme GmbH haben es sich daher zur Aufgabe gemacht, Ein- und Zweiwellen-Zerkleinerer für möglichst alle Platzverhältnisse und metallischen Herausforderungen zu konstruieren. Das Portfolio reicht dabei von Anlagen, die direkt in den Produktionsprozess integriert werden können bis hin zu Stand-alone-Lösungen.

 

 

 

News aus der Alu-Industrie

Metallpreise, Marktentwicklung, Personalien, Veranstaltungen, Bericht von der LME.

 

Ihre Ansprechpartner:
Redaktion: Alwin Schmitt
Tel. +49(0)211/6412790
E-Mail: alwin.schmitt@t-online.de

Objektleitung: Dennis Roß
Tel: +49(0)821/319880-34
E-Mail: d.ross@giesel.de

Anzeigenverkauf: Stephan Knauer
Tel: +49(0)821/319880-19
E-Mail: s.knauer@giesel.de

Anzeigenverkauf: Birgit Schaper-Dworschak
Tel: +49(0)821/319880-33
E-Mail: b.schaper@giesel.de

Schweiz: Jordi Publipress GmbH
Tel.: +41(0)32/6663090
E-Mail: info@jordipublipress.ch