Aluminium Praxis

Die Themen in Ausgabe 5/2019

Erscheinungstermin: 3. Mai 2019

Anzeigenschluss: 16. April 2019

 

Walzen

Aluminium Praxis berichtet in der Mai-Ausgabe im Fachteil Walzen über aktuelle Tendenzen in der Branche, über Technologien, Märkte, Ausrüstungen sowie die Verarbeitung der Aluminium-Bleche.

 

Entwicklung und Perspektiven der europäischen Aluminium-Walzhalbzeug-Industrie im Jahr 2019

Die konjunkturelle Wetterlage für die europäische Aluminium-Walzhalbzeug-Industrie ist derzeit als stabil zu bewerten. Der europäische Bedarf an Aluminiumhalbzeug dürfte im Jahr 2019 ein Volumen von rund achteinhalb Millionen Tonnen erreichen. Für das Jahr 2020 ist die Industrie ebenfalls optimistisch und erwartet ein leichtes Mengenwachstum. Ein Gastbeitrag von Dr. Andreas Postler, Leiter Volkswirtschaft und Statistik beim GDA Gesamtverband der Aluminiumindustrie, Düsseldorf.

 

Spaltbänder aus Aluminium

Die Anforderungen an Bandanlagen werden kontinuierlich höher, da zunehmend moderne Werkmaterialien verwendet werden. Viele in die Jahre gekommene Anlagen können jedoch die modernen Werkstoffe nicht präzise genug schneiden, da spezielle Dicken sowie Breiten in der Geometrie von Spaltbändern benötigt werden. Deswegen rüstete die Manfred J.C. Niemann Zentrale (Niemet) Ende 2018 ihren Maschinenpark mit einer neuen Breitband-Längsteilanlage von Burghardt + Schmidt auf. Die neue Anlage ist für eine Bearbeitung von besonders breiten Aluminiumbändern von 800 bis 2.100 mm ausgelegt.

 

Qualität beginnt beim Richten

Die Schweizer Feinstanz AG setzt bei der Investition in eine neue Bandanlage abermals auf Kohler Maschinenbau. Die ausgelieferte Anlage erfüllt die besonders hohen Präzisions- und Qualitätsanforderungen in der Produktion von Feinschneid-Umformteilen.

 

 

Strangpressen

STEP-G erweitert Geschäftsbereich

STEP-G übernimmt das Gussgeschäft der Aluwerk Hettstedt GmbH, ein Hersteller von Gussbarren und Strangpressprofilen, sowie des Verarbeitungsgeschäfts der RMG Metallfachhandel GmbH. Mit diesem Erwerb hat STEP-G einen wichtigen Schritt zur Geschäftserweiterung im Vertrieb von hochwertigen Aluminium-Halbzeugen getroffen.

 

Bearbeitung

Profilbearbeitungszentrum AT-520® SBZ  von Auratronic

Mit der weiterentwickelten CNC-Technik hat Auratronic jetzt eine dynamische Fünf-Achsen-Maschine AT-520 SBZ entwickelt. Durch Bearbeitungslängen von 7,5 m bis hin zu 20 m ist eine professionelle Fertigung von Fenster-, Tür- und Fassadensystemen gewährleistet.

 

GUSS

Neu entwickeltes Gießverfahren bietet maximale Gestaltungsfreiheit

Mit einem neu entwickelten Gießverfahren speziell für sehr komplexe Motorblockkonstruktionen und E-Motorengehäuse geht die KS Huayu AluTech an den Start. Das Joint Venture zwischen Rheinmetall Automotive und der chinesischen Huayu Automotive Systems hat dieses Verfahren für die Produktion im neuen chinesischen Werk in Guangde erarbeitet. In der Neckarsulmer Versuchsgießerei von KS Huayu AluTech ist der Prozess zur Serienreife gebracht worden.

 

Oberfläche

Reinigungslösungen nach Maß für die Zerspanungstechnik

Die BVL Oberflächentechnik GmbH bietet ein umfassendes Produktprogramm an Reinigungsanlagen für unterschiedlichste Anforderungen. Aus der Vielfalt der möglichen Systeme stellen wir eine kleine Auswahl vor.

 

Digitalisierung

Mit Digital Engineering die Effizienz steigern

Seit geraumer Zeit bewegt die digitale Transformation den Maschinenbau. Es mangelt zwar nicht an Prognosen und Beispielen im großen Maßstab, doch das hilft kleinen und mittelständischen Unternehmen nur bedingt weiter. Für KMU stellen sich praktische Fragen wie diese: Welche Auswirkungen haben die neuen Technologien und Workflows konkret für den mittelständischen Maschinenbau? Wie verändert sich dadurch die Arbeit der Konstrukteure? Die umfangreiche Studie „Wie sieht der Maschinenbau der Zukunft aus?“ von item Industrietechnik geht der Sache auf den Grund.

 

Intralogistik

Energie im Lager effizient nutzen

Der Säge- und Lagertechnik-Spezialist Kasto hat ein neues Konzept zur Energierückspeisung und -speicherung in automatischen Lagersystemen entwickelt. Betreiber können damit überschüssige Bewegungsenergie in elektrischen Strom umwandeln, zwischenspeichern und flexibel nach Bedarf nutzen.

 

 

Sonderheft: „Ressourcen- und Energieeffizienz in der
Aluminiumindustrie“

Im redaktionellen Sonderheft „Energie- und Ressourceneffizienz in der Aluminiumindustrie“ werden Effizienzprojekte, Best-Practice-Beispiele und praxisorientierte Lösungen aus der Aluminiumindustrie und deren Zuliefer- und Ausrüsterindustrien vorgestellt. Das technische Themenspektrum reicht von der Aluminium-Produktion bis hin zur Verarbeitung und Anwendung des Werkstoffes. In Berichten, Interviews und Reportagen werden Beispiele für umwelteffiziente Technologien vorgestellt und gezeigt, wie durch intelligente Konzepte und Initiativen energieeffiziente Projekte umgesetzt werden.

 

News aus der Alu-Industrie

Metallpreise, Marktentwicklung, Personalien, Veranstaltungen, Bericht von der LME.

 

Ihre Ansprechpartner:
Redaktion: Alwin Schmitt
Tel. +49(0)211/6412790
E-Mail: alwin.schmitt@t-online.de

Objektleitung: Dennis Roß
Tel: +49(0)821/319880-34
E-Mail: d.ross@giesel.de

Anzeigenverkauf: Stephan Knauer
Tel: +49(0)821/319880-19
E-Mail: s.knauer@giesel.de

Anzeigenverkauf: Birgit Schaper-Dworschak
Tel: +49(0)821/319880-33
E-Mail: b.schaper@giesel.de

Schweiz: Jordi Publipress GmbH
Tel.: +41(0)32/6663090
E-Mail: info@jordipublipress.ch