Scholz und Hongqiao starten gemeinsamen Recyclingpark

Back to Beiträge

Die Scholz Recycling GmbH und China Hongqiao haben ein Joint Venture zum Bau und Betrieb eines Recyclingparks im chinesischen Binzhou unterzeichnet.

In dem Recycling-Industriepark von Binzhou, einer Millionenstadt in der Provinz Shandong, sollen mehr als 200.000 Tonnen Aluminiumschrott und 50.000 Altfahrzeuge im Jahr verarbeitet werden. Der chinesische Aluminiumkonzern Hongqiao, weltgrößter Produzent von Hüttenaluminium, baut mit dem Recyclingprojekt sein Angebot an Umschmelzaluminium aus, während Scholz sein Recycling-Knowhow in das Gemeinschaftsunternehmen einbringt.

Recyclingpark für nachhaltigere Entwicklung

Bo Zhang Bo, der die Hongqiao-Gruppe führt, sagte zum Joint Venture mit Scholz: „Wir arbeiten zusammen, nicht nur, weil wir über die gleichen Stärken und Technologien verfügen, sondern auch, weil wir in unseren Ideologien übereinstimmen, um eine grüne und nachhaltige Entwicklung zu verfolgen. Wir sind in der verarbeitenden Industrie verwurzelt und wollen Industrieabfälle recyceln, unsere Stärken und Werte in der Kreislaufwirtschaft nutzen und so mehr zur grünen und nachhaltigen Entwicklung unserer Gesellschaft beitragen.“

Rafael Suchan, Geschäftsführer der Scholz Recycling GmbH, betont: „Chinas grüner Wachstums- und Entwicklungsplan, der auf einer Kreislaufwirtschaft und dem Ziel des Landes basiert, bis 2060 kohlenstoffneutral zu werden, bietet einen großen Nutzen für die Umwelt – und somit auch für Scholz. Einen hoch innovativen Partner wie China Hongqiao zu haben, ermöglicht es uns, unsere Ziele zur Förderung eines gut funktionierenden Recyclingmarktes in China zu beschleunigen.“

Recyclingprojekt mit modernsten Trenntechnologien

Dem Scholz-Team kommt nun die Aufgabe zu, sein Prozess-Knowhow in die anstehende Planungs- und Bauphase einzubringen. Die Kernkomponenten des Recyclingprojekts sind ein Altautoschredder sowie ein Aluminiumschredder. Beide Linien werden mit den neuesten Trenn- und Prozesstechnologien kombiniert, um das Ausgangsmaterial für die projekteigene Aluminiumschmelze zu liefern, aus der heraus Barrenmaterial für Hongqiao produziert wird.

Share this post

Back to Beiträge