Republik Österreich ehrt Christian Wellner mit hoher Auszeichnung

Republik Österreich ehrt Christian Wellner mit hoher Auszeichnung

Hohe Auszeichnung für Christian Wellner, Geschäftsführendes Präsidialmitglied des Gesamtverband der Aluminiumindustrie (GDA), Düsseldorf: Der österreichische Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat Wellner das „Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich“ verliehen. Der Bundespräsident würdigt damit die besonderen Verdienste von Wellner um die österreichische und europäische Aluminiumindustrie.

Das Goldene Ehrenzeichen (© Präsidentschaftskanzlei Alexander Van der Bellen)

Roman Stiftner, Geschäftsführer des Fachverbands der Nichteisenindustrie in der Wirtschaftskammer Österreich (WKO), begründet den Antrag für die Auszeichnung: „Der Beitrag Christian Wellners für die österreichische Aluminiumbranche ist herausragend und von unschätzbarem Wert.“ Das vertrauensvolle Arbeitsklima zwischen dem österreichischen und deutschen Aluminiumverband habe zu zahlreichen gemeinsamem, grenzüberschreitenden Projekten für die Branche geführt. Wellner habe zudem die gute Zusammenarbeit zwischen dem deutschen, schweizerischen und österreichischen Aluminiumverband unter dem Branding „D-A-CH Allianz für Aluminium“ gefördert. Diese Allianz habe große Signalwirkung und zeige die starke Verbundenheit der drei deutschsprachigen Aluminiumverbände nach außen. „Christian Wellner hat damit den Grundstein und die Basis dafür gelegt, dass auch in Zukunft der gemeinsame Austausch und Synergien zwischen den drei Aluminiumverbänden über die D-A-CH Allianz gut gedeihen können“, so Stiftner.

„Weiterhin hat Christian Wellner auch den europäischen Gedanken gefördert und sich auch auf europäischer Ebene für die Aluminiumbranche stark engagiert“, so Stiftner weiter. Im Rahmen des europäischen Dachverbandes European Aluminium habe Wellner 2013 das European National Leaders Meeting gemeinsam mit anderen europäischen Aluminiumverbänden ins Leben gerufen. In diesem Expertengremium findet der sehr wichtige Austausch zwischen allen europäischen Aluminiumverbänden statt.

Share this post