Rath mit Feuerfest-Neuzustellung für Herdschmelzofen

Back to Beiträge

Für die Neuzustellung eines Herdschmelzofens der Aluminium GmbH Nachrodt hat Rath, Wien, eine gelungene Feuerfestlösung geliefert.

Rath, Spezialist für Feuerfest-Technologie, hat für die Neuzustellung eines Herdschmelzofens im Aluminium-Schmelzwerk der Aluminium GmbH Nachrodt (AGN) eine ausgereifte Feuerfestlösung entwickelt. Kernleistung bei diesem Projekt war eine technisch anspruchsvolle Lösung mit Bauteilen im Boden und in der Seitenwand trotz einem beidseitig kippbaren Ofen.

Seit der Übernahme durch Alu-met im Jahr 1999 hat sich die Jahreskapazität des Aluminium-Schmelzwerks der Aluminium GmbH Nachrodt nahe Dortmund dank umfangreicher Investitionen in technische Neuerungen mehr als verdoppelt. Wurden vor der Übernahme noch 30.000 t produziert, so werden aktuell rund 65.000 t Pressbolzen der Legierung 6000 erzeugt und ausgeliefert.

Optimale langlebige Feuerfest-Neuzustellung des Herdschmelzofens

Eine optimale, langlebige Feuerfestzustellung der Schmelzöfen ist eine wesentliche Komponente, damit eine Schmelzanlage höchst effektiv funktioniert. Der Spezialist für Feuerfest-Technologie, Rath aus Wien, verfügt dazu über weitreichendes Know-how und hat ein umfassendes Angebot an Feuerfest- und Wärmedämmprodukten für die Aluminiumindustrie entwickelt. Know-how, von dem nun auch die Aluminium GmbH Nachrodt profitiert: Im Rahmen der Neuzustellung für einen Herdschmelzofen wurde vom Rath Engineering Team eine Konstruktionslösung mit den Bauteilen im Boden und in der Seitenwand trotz einem beidseitig kippbaren Ofen entwickelt. Dabei kamen von Rath produzierte Betonfertigbauteile, LC Beton, Spritzbeton, Isoliersteine, Feuerleichtsteine und Platten zum Einsatz.

Zahlreiche Herausforderungen erfolgreich gemeistert

 „Da keine Stahlbau- und Feuerfestzeichnung vorhanden war, musste das gesamte Aufmaß vor Ort erstellt werden“, führt Stephan Holze, Verkauf & Anwendungsberatung Rath, aus, wo die besonderen Herausforderungen dieses Projekts lagen. Ein weiterer Kundenwunsch: Den kompletten Badbereich mit Fertigbauteilen zuzustellen. „Eine zusätzliche wesentliche Anforderung war die Erstellung eines Badvolumenkonzepts inklusive Ausbildung einer Abschmelzrampe bei vergrößertem Badvolumen“, so Stephan Holze. Nicht zuletzt musste der Umbau bei laufender Produktion mit einer schienengebundenen Beschickung und Reinigungsmanipulationen stattfinden. „Allesamt Anforderungen, die wir in enger Zusammenarbeit mit unserem Kunden zu dessen vollster Zufriedenheit bewältigen konnten“, resümiert Stephan Holze.

Wesentliche Vorteile durch Rath Feuerfestzustellung

Durchgeführt wurde die neue Feuerfestzustellung in einem Zeitraum von insgesamt vier Wochen. Nun profitiert man im Schmelzwerk von langen Standzeiten der Feuerfestauskleidung, einer hohen Betriebssicherheit, geringem Verschleiß und einer besseren Reinigung. Große Vorteile bringen auch die vorgefertigten, wärmebehandelten und im Werk geprüften Bauteile: Diese gewährleisten eine größere Qualität als eine Zustellung vor Ort. Darüber hinaus können so Montagefehler, die zu verdeckten Schäden führen könnten, ausgeschlossen werden. Ein weiterer Vorteil: Sämtliche im Badbereich des Ofens verwendeten Bauteile verfügen über sehr glatte Oberflächen mit geringster offener Porosität, wodurch die Widerstandsfähigkeit gegen Infiltration zusätzlich erhöht wird.

 

Share this post

Back to Beiträge