Otto Junker liefert größten Barren-Anwärmofen

Back to Beiträge

Die Otto Junker GmbH hat der Logan Aluminum Inc. in Russellville, Kentucky, im vergangenen Jahr einen neuen Barren-Anwärmofen übergeben.

Der Ofen zum Anwärmen und Homogenisieren von Aluminiumbarren ist der größte je von Otto Junker gelieferte Ofen. Logan Aluminium ist einer der weltweit führenden Hersteller von flachgewalzten Aluminiumblechen, mit denen zu großen Teilen der Getränkedosenmarkt beliefert wird. Zum Ausbau der Produktion hatte das Unternehmen den neuen Großofen bestellt, der durch seine Kapazität beeindruckt.

Der gasbeheizte Ofen ist dafür ausgelegt, gleichzeitig 32 Barren mit einem Einzelgewicht bis zu 32 taufzunehmen, was einem Chargengewicht von über 1.000 tentspricht. Zum Lieferumfang gehörten der Ofen mit aktiver Kühlung sowie Maschinen zur Beschickung und Entnahme der Barren, inklusive eines Portalkrans und eines fahrbaren Rollgangs als Anschluss zum bestehenden Walzwerksrollgang.

Anwärmofen überzeugt durch Temperaturgleichmäßigkeit und niedrigen Energieverbrauch

Der Ofen zeichnet sich durch größtmögliche Effizienz in Bezug auf Temperaturgleichmäßigkeit, Energieverbrauch und Automatisierung aus. Hochkonvektionstechnik sorgt für schnelles Aufheizen und Abkühlen zur Sicherstellung kurzer Zykluszeiten bei niedrigen Energieverbräuchen.

Das langjährig erprobte, nahezu wartungsfreie Gleitsystem von Otto Junker, durch das die Barren einzeln durch den Ofen befördert werden, besteht aus mehreren Gusskomponenten, die in der hauseigenen Edelstahl-Gießerei des Unternehmens gefertigt wurden. Während der früheren Entwicklung des Gleitsystems konnte schon bei der Legierungsauswahl auf die umfangreiche Expertise der Edelstahl-Gießerei zurückgegriffen werden.

Otto Junker hat mit der erfolgreichen Abwicklung dieses Auftrags gezeigt, dass sich seine Stoßofen-Technologie auch im Segment der größten Klasse dieses Ofentyps erfolgreich bewährt hat.

Share this post

Back to Beiträge