Vaccumimprägniersystem
Foto: Godfrey & Wing
Der Auftrag für das Vakuumimprägniersystem von Godfrey & Wing umfasst die modernste Technologie zur Versiegelung von Porosität und einen siebenachsigen Roboter

Prozesse / Technologie

Neuer Auftrag für Imprägniersystem für Zylinderkopfhauben

Godfrey & Wing hat von einem führenden europäischen Bearbeiter den Auftrag zur Lieferung eines CFI-Systems (Continuous Flow Imprägnierung) erhalten.

Das System wird ab 2023 Leckagepfade in Aluminium-Zylinderkopfhauben abdichten, die der Zulieferer in seinem deutschen Werk für drei Automobilhersteller produziert. Dieser Auftrag ist das zweite Vakuumimprägniersystem, das der Zulieferer seit 2017 erworben hat.

Für hohe Stückzahlen entwickelt

Das CFi-Systems von Godfrey & Wing ist ein hochmodernes Vakuumimprägniersystem, das für OEMs und Zulieferer mit hohen Stückzahlen entwickelt wurde. Das System ist eine automatisierte Imprägnieranlage nach dem Single-Piece-Flow-Prinzip, die das patentierte Dry Vacuum and Pressure (DVP)-Verfahren von Godfrey & Wing nutzt. Das System umfasst die modernste Technologie zur Versiegelung von Porosität und einen siebenachsigen Roboter. Durch den Einsatz der Automation kann die Imprägnieranlage direkt in die Produktionslinie integriert werden und erfordert kein direktes Personal.

Godfrey & Wing konzentriert sich darauf, die Vakuumimprägnierungstechnologie mit jeder neuen Anlage weiterzuentwickeln. Das Unternehmen stellt jede Anlage so her, dass sie schneller, sicherer und einfacher zu bedienen ist als die vorherige. Das Ergebnis ist die höchste Rate an Leckagepfadabdichtungen, kürzeste Zykluszeiten und minimaler Arbeitsaufwand.

Kleinere Stellfläche, höhere Zyklen pro Stunde 

Die neue CFi hat eine um ein Drittel kleinere Stellfläche und erhöht die Zyklen pro Stunde um 30 % im Vergleich zu dem 2017 erworbenen System. Dadurch kann es noch nahtloser in die Bearbeitung, das Waschen und die Dichtheitsprüfung integriert werden, um eine vollautomatische Umgebung zu schaffen. „Die CFi ist aufgrund seiner Zuverlässigkeit und Leistung eine der zuverlässigsten Vakuum-Imprägniersysteme der Welt“, betont Ralf Versmold, Managing Director der europäischen Geschäfte: „Basierend auf den Produktions-, Qualitäts- und Platzanforderungen des Kunden ist Godfrey & Wing die beste Lösung, um diese Herausforderungen zu meistern.“

Die Automobilhersteller investieren massiv in die Entwicklung von Zylinderkopfhauben, um den Ansprüchen der Verbraucher, den CO2-Emissionsanforderungen und den Kraftstoffeffizienzstandards gerecht zu werden. Von 2023 bis 2032 wird der Markt voraussichtlich um 21 % wachsen. Godfrey & Wing sieht sich gut positioniert, um dieses Wachstum zu bewältigen.