Lightweight Asia 2019: Markt für Leichtbau wächst weiter

Lightweight Asia 2019: Markt für Leichtbau wächst weiter

Vom 10. bis 12. Juli bietet die Lightweight Asia 2019 in Shanghai eine Plattform für neueste Produkte und Forschungsergebnisse im automobilen Leichtbau.

Die Lightweight Asia, die von Reed Exhibitions veranstaltet wird, findet parallel zur 15. Aluminium China statt. Beide Veranstaltungen werden voraussichtlich über 25.000 Besucher anziehen. In diesem Jahr wurden die Messen um die Bereiche Leichtbaumaterialien, -technologien und -teile für Pkw und Nutzfahrzeuge sowie um Verarbeitungsanlagen und andere Lösungen für die Leichtbauindustrie erweitert.

Der Markt für Leichtfahrzeuge wird weiterhin durch die jüngsten politischen Richtlinien und deren Zeitvorgaben gesteuert, darunter die Verlängerung der Umsatzsteuervergütung für EVs (Elektrofahrzeuge) und unterstützende Richtlinien für HFCVs (Fahrzeuge mit Brennstoffzellenantrieb), um die weitere Entwicklung und den Absatz zu beschleunigen. Im Zuge der rasanten Zunahme von Elektrofahrzeugen stellt die Automobilindustrie noch höhere Anforderungen an die Leichtbautechnologien, um bessere Kostenkontrolle, Leistungssteigerung und Energieeffizienz zu erreichen.

Nach dem Erfolg der Lightweight Achievements Showcase Arena im vergangenen Jahr, in der über 100 führende Unternehmen vertreten waren, wird die Veranstaltung 2019 noch mehr Hightech- und Leichtbautechnologien von Unternehmen wie Novelis, Chalco, Nanshan Aluminum, Nanjing Yunhai, PTG Holroyd Powerstir, Aerospace Engineering, Arnold, Weibo Automation, PennEngineering Automotive Fasteners und AVIC Composite präsentieren.

Neben Aluminium und Magnesium wird die Lightweight Asia eine breite Auswahl an nichtmetallischen Werkstoffen wie neue Verbundwerkstoffe präsentieren. "Um der Automobilindustrie eine starke Plattform zu bieten, wird die diesjährige Veranstaltung ein internationales Forum rund um EVs und Innovationen bei Verbundwerkstoffen bieten", sagte Chris Zang von Reed Exhibitions. "Es werden Diskussionen über Leichtbautechnologien geführt, darunter neuartige Hochleistungs-Verbundwerkstoffe und innovative Prozesse, die einen großen Einfluss auf die Herstellung von Elektrofahrzeugen haben werden. Darüber hinaus werden umfassende Informationen über die politischen Trends der EV-Branche und die Marktlandschaft von Branchenexperten vermittelt."

Share this post