Handtmann Annaberg investiert in neue Röntgenanlage

Back to Beiträge

Die Handtmann Leichtmetallgießerei GmbH & Co. verbessert die Qualitätssicherung durch die Verwendung einer digitalen Röntgenanlage und Computer-Tomographie von VisiConsult.

Eine hohe Qualität von sicherheitsrelevanten Gussteilen im Automobilbereich ist in Zeiten des Leichtbaus unabdingbar. Am Standort Annaberg hat die Handtmann Leichtmetallgießerei eine analoge XCube-Altanlage von GE durch das neue digitale Modell XRH222 der Firma VisiConsult, einem führender Hersteller von hochwertigen digitalen Röntgensystemen, ersetzt.

Neben der Detailerkennbarkeit können nun auch der Durchsatz und Automatisierungsgrad verbessert werden. Weiterhin bietet die Kombianlage Computer Tomographie (CT) zu Entwicklungszwecken. Hiermit können interne Strukturen und Fehler dreidimensional visualisiert und vermessen werden.

Handtmann Annaberg macht damit einen Schritt in die Digitalisierung der Qualitätssicherung. In Zeiten von Industrie 4.0 und immer komplexeren Kundenanforderungen stellen solche zukunftsweisenden Investitionen die langfristige Wettbewerbsfähigkeit des Standorts Deutschland sicher.

Share this post

Back to Beiträge