GF ernennt neuen Leiter von GF Casting Solutions

Back to Beiträge

Carlos Vasto übernimmt zum 1. September 2018 die Leitung von GF Casting Solutions. Er folgt auf Josef Edbauer, der Ende des Jahres in den Ruhestand geht.

Carlos Vasto (54), brasilianisch-italienischer Doppelbürger, besitzt einen Ingenieurs-Abschluss in Metallurgie der Mackenzie Universität in São Paulo (Brasilien). Er hat umfangreiche berufliche Erfahrung im Automobilbereich und im Maschinenbau und ist bestens vertraut mit GF. Von 1987 bis 2005 bekleidete er verschiedene Positionen bei GF Casting Solutions in Deutschland und Großbritannien, unter anderem auch als Geschäftsführer des damaligen GF-Werks in England. Von 2005 bis 2010 leitete er als Executive Vice Präsident ein Feinguss-Unternehmen in Brasilien, anschließend stand er als Geschäftsführer und Partner einem Start-up-Unternehmen vor. Seit 2015 betreute er als Generaldirektor den Aufbau des neuen Leichtmetall-Druckgusswerks in Mills River (USA), das GF zusammen mit dem kanadischen Joint-Venture-Partner Linamar betreibt. Seit seiner Rückkehr in die Schweiz Anfang 2018 leitet Carlos Vasto bei GF Casting Solutions die Geschäftseinheit „Eisenguss/Feinguss Europa“.

 Josef Edbauer (60) kann auf eine über 40-jährige Karriere bei GF zurückblicken. Nach verschiedenen Management-Positionen bei der GF Eisengießerei in Singen (Deutschland) wurde er 2008 zum neuen Leiter von GF Casting Solutions (bis Frühjahr 2018 GF Automotive) und Mitglied der GF Konzernleitung ernannt. Unter seiner Führung hat die Division sowohl die geographische Präsenz, als auch das Portfolio stetig angepasst. Darunter fällt die Expansion nach China, in die USA und nach Osteuropa, die stärkere Ausrichtung auf Leichtmetall-Komponenten und 2018 der Eintritt in das vielversprechende Feinguss-Geschäft.

Carlos Vasto wird per 1. September 2018 Mitglied der Konzernleitung. Josef Edbauer steht bis Ende Jahr seinem Nachfolger für Support zur Verfügung.

Share this post

Back to Beiträge