Euroguss Mexico auf Erfolgskurs

Euroguss Mexico auf Erfolgskurs

Vom 24. bis 26. Oktober 2018 feiert die Euroguss Mexico ihre Premiere auf der Fundiexpo in Guadalajara, Mexikos größter Gießereifachmesse.

Besonders erfreulich ist das große Interesse und die rege Teilnahme, so dass die gesamte Ausstellungsfläche bereits jetzt vergeben ist. Die Euroguss Mexico ist für alle Akteure des Druckgussmarktes interessant, die ihr Geschäft im mexikanischen Markt auf- oder ausbauen wollen. Die zahlreichen Anmeldungen zeigen, dass Mexiko für internationale Unternehmen sehr lukrativ und zukunftsträchtig ist.

Mexiko ist als der viertgrößte Exporteur von Automobilen einer der weltweit führenden Märkte im Bereich Kraftfahrzeuge und Kraftfahrzeugteile. Viele namhafte Hersteller, nicht nur aus der Automobilbranche, produzieren in Mexiko. Das kürzlich erweiterte Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Union und Mexiko, fördert und vereinfacht den Handel, da praktisch keine Zölle mehr anfallen. Auch die staatliche Wirtschafts- und Handelsdelegation ProMéxico forciert die Wirtschaftsbeziehungen zwischen Mexiko und Europa.

Die Euroguss Mexico öffnet das Tor zum mexikanischen Markt

Mit der Euroguss Mexico stellt die Nürnberg Messe die Weichen für die Unternehmen und vermittelt zusätzlich in einer Matchmaking-Veranstaltung mit Unterstützung von ProMéxico Kontakte zu relevanten Firmen des mexikanischen Wirtschaftsraums. „Mexiko und Nord-Amerika sind für die Gießereibranche sehr bedeutsam. Umso erfreulicher ist es, dass die Standflächen der Euroguss Mexico so schnell ausgebucht waren. Besonders positiv hervorzuheben ist, dass unsere langjährigen Euroguss-Aussteller KUKA Industries GmbH & Co. KG, AWEBA Werkzeugbau GmbH und Oskar Frech GmbH & Co. KG keine Sekunde gezögert und sich sofort zur Euroguss Mexico angemeldet haben. Das freut mich außerordentlich und zeigt uns, dass wir hier genau richtig gehandelt haben. Der Bedarf von Unternehmen für eine Fachmesse zu diesem Thema ist definitiv groß.“, sagt Christopher Boss, Internationaler Produktmanager und Veranstaltungsleiter der EUROGUSS bei der NürnbergMesse.

Vielfältiges Konferenzprogramm bei der EUROGUSS Mexico

Die NürnbergMesse hat für den zweiten Messetag, den 25. Oktober, ein Konferenzprogramm mit rund 15 Vorträgen organisiert. Unter anderem sind dort Aussteller des Pavillons Euroguss Mexico als Referenten vertreten. Das breit gefächerte Angebotsspektrum der Aussteller spiegelt sich ebenfalls in den Vortragsthemen wider, die die gesamte Wertschöpfungskette des Leichtmetallgusses abdecken. Unter anderem informieren Experten die Teilnehmer zum Werkzeugbau, zur Robotik und Industrie 4.0, zur Druckgusstechnik, aber auch allgemein zur steigenden Bedeutung des mexikanischen Gießereimarkts.

„Der Gießereimarkt und die mit ihm verbundenen Themen von Forschung und Entwicklung über Zulieferer bis hin zum Kunden werden immer globaler. Daher gewinnt auch der internationale Austausch der Forschung an Bedeutung. Wir möchten die internationalen Druckguss-Veranstaltungen der NürnbergMesse nutzen, um ein neues Angebot für die Vernetzung der verschiedenen Stakeholder aus dem Bereich der Forschungsaktivitäten zu schaffen.“, sagt Franz-Josef Wöstmann, Abteilungsleiter Gießereitechnologie am Fraunhofer IFAM in Bremen. Wöstmann präsentiert daher im Rahmen der Konferenz der EUROGUSS Mexico am 25. Oktober erstmals die deutschen Forschungsschwerpunkte in der Gießereitechnologie. „Wir hoffen auf einen regen Austausch mit den mexikanischen Forschungseinrichtungen und Unternehmen, um beispielsweise gemeinsame Projekte anzuschieben.“

Die Fundiexpo ist Mexikos Leitmesse für die Gießereibranche

Die Euroguss Mexico findet im Rahmen der Fundiexpo statt, die 2018 bereits zum 21. Mal veranstaltet wird. Organisiert wird die Messe zusammen mit dem Kongress an wechselnden Veranstaltungsorten vom Gießereiverband Sociedad Mexicana de Fundidores (SMF). Die Fachmesse kann stetes Wachstum vorweisen. So informieren in diesem Jahr rund 170 internationale Austeller aus mehr als zehn Ländern auf 7.000 Quadratmetern über 5.000 erwartete internationale Fachbesucher rund um das Thema Guss. Die Fundiexpo deckt dabei ein breites Themenfeld ab. Besucher können sich auf dem Messegelände Expo Guadalajara an drei Tagen umfassend über neue Innovationen und Trends, angefangen von Gießereirohstoffen über Gießereianlagen und Gussformen bis hin zu technischen Services und anderen Technologien informieren.

Share this post