AVIC Shenyang Commercial Aircraft Corporation vergibt Aluminium-Paket an thyssenkrupp Aerospace

Back to Beiträge

Thyssenkrupp Aerospace hat von der chinesischen SACC einen umfangreichen Auftrag zur Lieferung von Aluminiumplatten für Luftfahrtanwendungen erhalten.

AVIC Shenyang Commercial Aircraft Corporation (SACC) in der nordchinesischen Stadt Shenyang ist langjähriger Lieferant des Rumpfes der DASH8 - Q400 von Bombardier in Kanada. SACC hat thyssenkrupp Aerospace Suzhou mit der Bereitstellung von über 1.000 zugeschnittenen Aluminiumplatten in verschiedenen Abmessungen beauftragt. Zwischen 2020 und 2022 wird thyssenkrupp Aerospace Suzhou die Materiallieferung und Anarbeitung von rund 500 metrischen Tonnen aus der Freihandelszone in Suzhou übernehmen. Im Juni 2019 schloss Bombardier den Verkauf der DASH8 - Q400 an das kanadische Unternehmen De Havilland Aircraft ab.

“Wir sind stolz darauf, dass sich SACC für thyssenkrupp Aerospace Suzhou mit seiner bewährten Servicebasis entschieden hat, um ihre Rohstoff-Lieferkette zu organisieren und das Programm unter dem neuen Besitz von De Havilland Canada zu unterstützen.”, sagt Patrick Marous, CEO thyssenkrupp Aerospace global. Als einer der weltweit führenden Dienstleister auf dem Markt für Rohstoffe, Anarbeitungsdienstleistungen und das Management komplexer Lieferketten, liefere Thyssenkrupp Aerospace die benötigten Materialien just-in-time, exakt nach Kundenwunsch geschnitten und bearbeitet. Ziel sei es, dass sich der Kunde voll und ganz auf sein Kerngeschäft konzentrieren könne.

Share this post

Back to Beiträge