ASI-Zertifizierung für zweite HAI-Gießerei

Back to Beiträge

Der Gießerei-Standort von Hammerer Aluminium Industries (HAI)  in Rumänien wurde nach dem ASI-Performance Standard zertifiziert.

Bereits Anfang 2020 konnte der Aluminium-Experte Hammerer Aluminium Industries am österreichischen Standort Ranshofen für den Bereich Casting die ASI Performance Standard-Zertifizierung erreichen. Nun hat auch die HAI Casting im rumänischen Santana die ASI-Zertifizierung erhalten.

HAI Casting im rumänischen Santana erhält ASI-Zertifizierung

Die offizielle Zertifizierung in beiden HAI-Gießereien nach dem ASI-Standard, einem der höchsten Industriestandards mit Blick auf Nachhaltigkeit und verantwortungsvolles Handeln in der Aluminium-Industrie, zeugt von der starken Fokussierung bei Hammerer Aluminium Industries auf Nachhaltigkeit entlang der Aluminium-Wertschöpfungskette.

59 Kriterien innerhalb der drei Nachhaltigkeitssäulen Unternehmensführung, Umwelt und Soziales musste HAI im Zuge des Zertifizierungsprozesses der Aluminium Stewardship Initiative (ASI) erfüllen.

Nachhaltigkeit als Fokus an allen Standorten

Dafür setzt Hammerer Aluminium Industries auf die konsequente Nutzung von recyceltem Aluminium.  HAI stellt sicher, dass Aluminium-Schrott aus allen Produkt-Segmenten und an allen Standorten recycelt wird und leistet somit konsequent einen Beitrag zur Klimaneutralität und Kreislaufwirtschaft.

CEO Rob van Gils betont: „Die Begeisterung ist groß, dass kurz nach der ASI-Zertifizierung in Ranshofen auch die Casting in Santana mit dem Zertifikat den hohen Standard in der Gießerei unterstreicht. Für uns ist die nachhaltige Gestaltung unserer Geschäftsprozesse eine Aufgabe, die wir nur mit vereinten Kräften an allen Standorten realisieren können. Und es funktioniert!“

HAI-Gruppe macht rund 500 Mio. EUR Umsatz in 2019

Hammerer Aluminium Industries beschäftigt rund 1.600 MitarbeiterInnen. Das 2007 gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz im oberösterreichischen Ranshofen sowie 7 weitere Standorte in Deutschland, Polen und Rumänien. HAI hat eine ganz besondere Erfolgsgeschichte. Das Unternehmen vereint Dynamik und Innovationsgeist eines jungen Unternehmens mit der Erfahrung eines Traditionsbetriebs. 2019 machte HAI in den drei Produktionsbereichen Casting (Gießerei), Extrusion (Strangpressen) und Processing (mechanische Weiterverarbeitung) einen Umsatz von rund 501 Mio. EUR. Die Produkte der HAI Gruppe findet man sowohl im Baubereich, in der Automobil- und Transporttechnik, der Elektrotechnik sowie im Maschinen- und Anlagenbau.

Share this post

Back to Beiträge