Amag verlängert mehrjährigen Liefervertrag mit Boeing

Back to Beiträge

Die österreichische Amag Austria Metall AG hat ihren mehrjährigen Vertrag über die Lieferung von Alu-Walzprodukten an den Flugzeugbauer Boeing verlängert.

Die Amag-Produkte werden zur Fertigung des Rumpfes und der Flügel in allen aktuellen Verkehrsflugzeugen von Boeing eingesetzt. Der neue Vertrag weitet die langjährige Zusammenarbeit zwischen beiden Unternehmen aus und stärkt die Position der Amag als qualifizierter Lieferant für die Luftfahrtindustrie.

Mit dem neuen Warm- und Kaltwalzwerk sowie der Gießerei in Ranshofen hat die Amag das Produktportfolio und die Produktionskapazitäten ausgeweitet, um am prognostizierten Wachstum der Luftfahrtindustrie teilzuhaben.

Share this post

Back to Beiträge