Alu-Karosseriebleche für Toyota Corolla von Constellium

Back to Beiträge

Der Aluminiumspezialist Constellium liefert ab sofort die Karosseriebleche für die europäische Fertigung des neuen Toyota Corolla.

Constellium ist Alleinlieferant der Aluminium-Karosseriebleche für die Produktion der Motorhaube des neuen Toyota Corolla Kompaktmodells. Es wird in den Werken Burnaston, Großbritannien, und Arifiye, Türkei hergestellt. Toyota verwendet für diese Modellreihe zum ersten Mal Aluminiumbleche in seinen europäischen Produktionsstätten.

Karosseriebleche Aus High-Tech-Legierung für Toyota

"Wir sind sehr stolz auf die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Toyota und freuen uns, einen Beitrag zu einem der meistverkauften Fahrzeuge der Welt zu liefern", sagt Dieter Höll, Vice President of Global Automotive Rolled Products bei Constellium. "Toyota und Constellium arbeiten seit vielen Jahren eng zusammen, um maßgeschneiderte und innovative Aluminiumlösungen für die Modelle des Automobilherstellers zu entwickeln.“ Für die Herstellung der Karosseriebleche kommt Surfalex HS zum Einsatz, eine High-Tech-Legierung mit hervorragenden Oberflächen- und Roping-Eigenschaften als auch Korrosionsbeständigkeit.

Werkstoff der Wahl für den automobilen Leichtbau

Aluminium ist für immer mehr Automobilhersteller die erste Wahl, um das Fahrzeuggewicht zu reduzieren. Mit mehr als 25 Produktionsstätten weltweit ist Constellium der einzige globale Aluminiumlieferant für Walzprodukte als auch für Strukturkomponenten in Strangpresstechnologie. Als erfahrener Systempartner arbeitet Constellium mit nahezu allen Automobilherstellern eng zusammen, um leichtere, sicherere und kraftstoffeffizientere Fahrzeuge, als auch Elektrofahrzeuge mit größerer Reichweite zu entwickeln.

Share this post

Back to Beiträge