Purso Oy Group übernimmt Nedal Aluminium

Purso Oy Group übernimmt Nedal Aluminium

Die finnische Purso Group Oy hat das Aktienkapital des holländischen Unternehmens Nedal Aluminium B.V. erworben. Purso Oy verarbeitet Aluminium zu Profilen, Bauteilen und Gebäude- sowie Beleuchtungssystemen. Mit der Transaktion verdoppelt Purso seine Produktionskapazität und erschließt neue Märkte in Mitteleuropa. Nedal Aluminium ist ein Tochterunternehmen des börsennotierten holländischen Unternehmens Hunter Douglas und Spezialist für die Herstellung hochwertiger, großformatiger Aluminiumprofile und betreibt eine Produktionsstätte in Utrecht, Niederlande.

Im vergangenen Jahr erzielte Nedal Aluminium B.V. einen Umsatz von ca. 75 Mio. Euro und beschäftigt zurzeit etwa 200 Mitarbeiter. Die Produktionsstätte in Utrecht verfügt über drei Extrusionsanlagen für die Herstellung besonders großer und schwerer Profile. Neben der Extrusionstechnologie ist Nedal Spezialist für die Herstellung von Aluminium-Lichtmasten.

„Die Transaktion führt das Know-how von zwei traditionellen Herstellern von Aluminiumprodukten zusammen: Das seit 60 Jahren bestehende Unternehmen Purso initiiert eine Partnerschaft mit Nedal, das vor 80 Jahren gegründet wurde. Neben der Verdoppelung unserer Produktionskapazität stärkt diese Transaktion unsere Marktpräsenz in Mitteleuropa erheblich, was ganz im Sinne unserer Strategie liegt“, fasst Jussi Aro, CEO von Purso Oy, die Vorteile dieser Transaktion zusammen. Die beiden Aluminium-Extrusionsanlagen im finnischen Nokia seien schon seit geraumer Zeit vollständig ausgelastet, deshalb suchte Purso Oy nach anderen Möglichkeiten seine Kapazität zu erhöhen. „Durch die Übernahme von Nedal erhalten wir die notwendige zusätzliche Kapazität und erweitern unsere Produktpalette um größere Aluminiumprofile“, so Jussi Aro. Zudem behalte man außerdem sein kundenspezifisches Produktionsmodell bei, das die Pflege langfristiger Kundenbeziehungen ermöglich.

„Die inländische Produktion wird durch die Transaktion nicht in die Niederlande verlagert. Unsere Werke in Finnland sind für ihre hochentwickelten Weiterverarbeitungsprozesse bekannt. Es ist daher durchaus möglich, dass von Nedal in den Niederlanden hergestellte Aluminiumprofile in Zukunft auch in Finnland verarbeitet werden“, ergänzt Jussi Aro.

Nedal bleibt als eigenständiges Unternehmen in der Purso Group bestehen

In der Purso Group operiert Nedal Aluminium B.V. weiterhin als eigenständiges Unternehmen. Synergieeffekte sollen beispielsweise durch den gemeinsamen Einkauf von Rohmaterialien und die Bündelung von Vertriebsfunktionen erzielt werden.

„Beide Produktionseinheiten konzentrieren sich weiterhin auf die Herstellung von Spezialprodukten in kleinen Auflagen statt auf Massenprodukte. Wir behalten außerdem unser kundenspezifisches Produktionsmodell bei, das uns die Pflege langfristiger Kundenbeziehungen ermöglicht“, fährt Jussi Aro fort.

Share this post