thyssenkrupp Materials Services investiert in neues Logistikcenter in Niedersachsen

thyssenkrupp Materials Services investiert in neues Logistikcenter in Niedersachsen

thyssenkrupp Schulte und die niedersächsische Stadt Rotenburg / Wümme haben einen Kaufvertrag für ein mehr als 100.000 Quadratmeter großes Gewerbegrundstück unterzeichnet.

Im Sommer 2019 soll dort der Spatenstich für den Bau eines neuen Logistikcenters erfolgen. Rund 60 Mio. Euro investiert die Muttergesellschaft thyssenkrupp Materials Services in den hoch modernen Standort, der im 2021 in Betrieb gehen soll und über 18.000 Tonnen an Materialien und Werkstoffen wie Aluminium, Edelstahl und Stahl vorrätig halten kann.

Bestehende Lagerstandorte in Hamburg und Bremen werden im Zuge des Neubaus in Rotenburg zusammengeführt. Durch die Lagerung aller Artikel an einem Standort kann thyssenkrupp Schulte künftig größtmögliche Materialverfügbarkeit gewährleisten und die Leistungsfähigkeit gegenüber den eigenen Kunden weiter verbessern. Modernste Anarbeitungsanlagen sowie die digitale Integration des Standorts versprechen flexible und optimal abgestimmte Logistikabläufe und Dienstleistungen.

Share this post