Wicline 75 Max Fenster: preisgekröntes Design in Aluminium aus nachhaltigen Rohstoffen

Wicline 75 Max Fenster: preisgekröntes Design in Aluminium aus nachhaltigen Rohstoffen

Das Aluminiumfenster Wicline 75 Max von Wicona setzt auf Nachhaltigkeit und exklusives Design.

Mit Wicline 75 Max ist Wicona der weltweit erste und einzige Anbieter eines thermisch getrennten Aluminiumbausystems, das zur Gänze aus recyceltem Material besteht. Zusätzlich erfüllt das Fenster mit den filigranen Profilansichten die Ansprüche moderner Architektur und hat für die versenkbaren Fenstergriffe mehrere Design-Preise erhalten.

„Mit dem Wicline 75 Max Aluminiumfenster kommt Hydro Building Systems Austria dem Anspruch auf Nachhaltigkeit in einer Art und Weise nach, die weltweit einzigartig ist“, sagt Vertriebsleiter Jörg Meiche. Hydro Building Systems Austria übernimmt für Wicona den Vertrieb in Österreich. Neben der extrem langen Lebensdauer dieser Fenster sind sie auch am Ende ihres Produktlebens vollständig recycelbar und können daher wiederum als Rohstoffe ohne Qualitätsverlust herangezogen werden –beispielsweise für neue Aluminiumfenster.

Die Wicline 75 Max wurde auch mit mehreren Preisen für das außergewöhnliche Design ausgezeichnet. Der versenkte Fenstergriff wurde bei den iF Design Awards 2018 und bei den Red Dot Design Awards 2018 prämiert. Insgesamt machen die Alufenster an der Fassade einen harmonischen und eleganten Eindruck. Von außen sind das Festfeld und das Öffnungsfeld nicht zu unterscheiden. Innen sind die Linien durch verdeckte Bänder und Beschläge klar und nicht unterbrochen. In ihrer Funktion haben die Wicline 75 Max Fenster Vorteile, die zum Beispiel in Bürogebäuden, Krankenhäusern und Schulen zum Tragen kommen. Schallschutz, Wärmeschutz, Energieeffizienz oder Wartungsfreiheit erzielen beim Wicline 75 Max beste Werte, so Hydro.

Share this post