Veranstaltungen - Detail

Fortbildungen / Seminare

zurück zur Liste

Haptik

In dem Seminar werden zuerst die Grundlagen der haptischen Wahrnehmung vorgestellt, anschließend haptische Feedback-Technologien erörtert, aktuelle industrielle Anwendungen vorgestellt, Entwurfsstrategien von haptischen Displays geschildert und haptische Kommunikationsstrategien diskutiert.

Heutzutage gewinnt der Bereich Haptik in der Industrie und bei Produkten immer größere Bedeutung. Von der Gestaltung intuitiv bedienbarer Elemente im Fahrzeuginnenraum bis zum Design eines optimalen Vibrationsalarms für Smartphones - in vielen Bereichen ist das Verstehen des Wissenschaftsgebiets „Haptik“ nützlich. Der Begriff „Haptik“ entstammt dem griechischen „haptesia“, was ergreifen oder anfassen bedeutet. Durch die haptische Wahrnehmung begreifen wir die Welt und können alltägliche Handlungen ausführen. Haptische Wahrnehmung umfasst nicht nur taktile, sondern auch kinästhetische, Temperatur- und Schmerzwahrnehmungen. Taktiles Feedback kann man auf unterschiedliche Art und Weise hervorrufen. So können die mechanischen Rezeptoren der Haut mit Hilfe von Motoren oder elektrodynamischen Erregern stimuliert werden.

Berlin (Haus der Technik e.V.), vom 19.04.2018 bis 19.04.2018

KONTAKT:

Haus der Technik e.V. / Niederlassung Berlin
Seydelstr. 15
10117 Berlin, Mitte

Niederlassungsleiterin
Dipl.-Ing.-Päd. Heike Cramer-Jekosch

Telefon: 030 39493411
Telefax: 030 39493437

Internet: https://www.hdt.de/W-H110-04-150-8
Email: h.cramer-jekosch@hdt.de

zurück zur Liste



Anmelden
Abonummer