Veranstaltungen - Detail

Fortbildungen / Seminare

zurück zur Liste

Betriebsfeste Konstruktion und Berechnung von Nahtschweißverbindungen

Eine geschickte Konstruktion unter Vermeidung von typischen Fehlern kann die Lebensdauer der Schweißverbindungen deutlich erhöhen – meist ohne Kostennachteile. Das Werkzeug zur sicheren Ermüdungsbemessung dieser Strukturen ist eine Betriebsfestigkeitsanalyse – heute meist mit FEM-Modellen. Mittels moderner Software-Pakete kann sogar für jedes FEM-Element eine Ermüdungsrechnung durchgeführt werden. Damit und mit begleitenden Validierungstests ist eine sichere, wirtschaftliche und leichtbaugerechte Dimensionierung der Schweißverbindungen möglich.

München (Regus Business-Center Laim), vom 21.03.2018 bis 22.03.2018

KONTAKT:

Haus der Technik e.V. / Niederlassung Berlin
Seydelstr. 15
10117 Berlin, Mitte

Niederlassungsleiterin
Dipl.-Ing.-Päd. Heike Cramer-Jekosch

Telefon: 030 39493411
Telefax: 030 39493437

Internet: https://www.hdt.de/W-H110-03-215-8
Email: h.cramer-jekosch@hdt.de

zurück zur Liste



Anmelden
Abonummer