06. Dezember 2017 | Technologie, Branche

Langgut kompakt und platzsparend lagern

Der Metallsäge- und Lagertechnik-Spezialist Kasto bietet mit dem "Kasto ecostore" eine kompakte und standardisierte Lösung zur Aufbewahrung von Langgut bis 6,5 Meter Länge. Das automatisierte Turmlagersystem ist in ein- und doppelseitiger Ausführung erhältlich und erreicht durch seine höhenoptimierte Fachaufteilung eine hohe Lagerdichte auf kleinstem Raum. Anwender profitieren von kurzen Zugriffszeiten sowie deutlich mehr Ordnung, Sauberkeit und Sicherheit.

Das automatisierte Turmlagersystem Kastoecostore ist in ein- und doppelseitiger Ausführung erhältlich. (Foto: Kasto)

Das Kasto ecostore ist in Systemhöhen von drei bis acht Metern verfügbar und wahlweise mit Kassetten zur Lagerung von Langgutmaterial oder Flachpaletten zur Aufnahme von anderen Lagergütern wie Boxen, Paletten, Werkzeuge etc. ausgestattet. Diese Lastaufnahmemittel besitzen eine Tragfähigkeit von jeweils bis zu drei Tonnen. Gelagert werden können Stangen, Rohre, Profile und Vollmaterialien bis 6,5 Meter Länge. Die Ladungsträger sind in verschiedenen Beladehöhen zwischen 105 und 1.000 Millimetern erhältlich – so ist der Betreiber bei der Platzeinteilung äußerst flexibel. Anwender können pro Lagersystem bis zu drei unterschiedliche Höhen zwischen 50 und 950 Millimeter definieren. Damit ist das Turmlager für Anwendungen mit einer hohen Materialvielfalt prädestiniert – etwa in Handwerksbetrieben, Werkstätten, Betriebsschlossereien oder als Pufferlager zwischen Produktionsbereichen.

Die Lastaufnahmemittel werden automatisch ein- und ausgelagert und mit einem Hubwerk auf die optimale Be- und Entladehöhe gebracht. Ein zusätzliches Hubmittel wie etwa ein Gabelstapler ist zur Kassettenauslagerung nicht erforderlich. Dies sorgt für kurze Zugriffszeiten und eine ergonomische Arbeitsweise. Die Antriebstechnik ist mit modernen Frequenzumrichtern der Firma Siemens ausgestattet, der Antriebsmotor ist stationär angebracht. Dies ermöglicht besonders dynamische und präzise Ein- und Auslagervorgänge. Robuste Rollenketten stellen einen langlebigen und wartungsarmen Betrieb sicher. Der Stahlbau besteht aus genormten Walzprofilen und ist gemäß der geltenden Erdbebenrichtlinien dimensioniert. Ein umfassendes Sicherheitskonzept auf Basis eines Safety-Steuerungssystems beugt Fehlfunktionen vor und verhindert kostspielige Stillstandzeiten.

Darüber hinaus verfügt der Kasto ecostore serienmäßig über die Maschinensteuerung SmartControl. Diese ist dank eines intuitiven User Interface mit Touchscreen einfach zu bedienen. Das erlaubt schnelles und fehlerfreies Arbeiten, auch bei häufig wechselndem Bedienpersonal. Zudem lässt sich das Lager aufgrund seiner kompakten Abmessungen auch ideal in Maschinennähe installieren. Kasto bietet darüber hinaus ein umfangreiches Zubehörsortiment, mit dem sich das Lager an besondere Anforderungen anpassen lässt. Dieses umfasst beispielsweise einen verschiebbaren Stationswagen zur rückseitigen Be- und Entladung sowie Steckbolzen für Paletten und Kassetten zur individuellen Lagerplatzaufteilung. Anwender erhalten mit dem Kasto ecostore eine platzsparende Lösung zur Lagerung unterschiedlicher Güter mit verschiedenen Abmessungen.




Anmelden
Abonummer