Dies ist ein geschützter Artikel aus dem Archiv.
Werden Sie Abonnent!
04. Oktober 2017 | Branche, Technologie, Anwendungen

HAI dank Zusatzaufträgen von 200 Mio. Euro über Jahre voll ausgelastet

Der Aluminiumspezialist Hammerer Aluminium Industries (HAI) mit Hauptsitz im oberösterreichischen Ranshofen sichert sich mit neuen Großaufträgen aus der Automobil- und Schienenfahrzeugindustrie die Vollauslastung über mehrere Jahre. „Neue Auftragseingänge von über 200 Mio. Euro zusätzlich zum laufenden Geschäft bedeuten, dass unsere Werkshallen bis nach 2020 voll ausgelastet sind“, berichtet CEO Rob van Gils. „Wir haben in den vergangenen Jahren trotz widriger Bedingungen nach der Finanzkrise und den Schwierigkeiten in der Solarbranche unsere Hausaufgaben gemacht. Die Übernahme von Werken in Deutschland und die Fokussierung auf höchste Produktqualität sowie die Ausweitung der Produktionskapazitäten machen sich jetzt bezahlt.“




Anmelden
Abonummer