Dies ist ein geschützter Artikel aus dem Archiv.
Werden Sie Abonnent!
11. Dezember 2017 | Branche, Technologie

Materialise präsentiert innovative Software zur automatischen Schaffung metallischer Stützstrukturen

Im 3D-Metalldruck sind Stützstrukturen unumgänglich, um Gegenstände im Pulverbett bis zum Ende des Druckvorgangs in der gewünschten Position zu fixieren und Verformungen zu verhindern. Das Unternehmen Materialise, ein führender Anbieter von 3D-Druck-Software und -Dienstleistungen, bringt nun eine innovative Software auf den Markt, die automatisch Stützstrukturen für additiv gefertigte Metallteile generiert. Mit der patentierten „Materialise e-Stage for Metal“ können Anwender den Zeitaufwand beim 3D-Metalldruck senken und die Kosten deutlich reduzieren.




Anmelden
Abonummer