Dies ist ein geschützter Artikel aus dem Archiv.
Werden Sie Abonnent!
29. September 2017 | Branche, Technologie, Anwendungen

Zimmermann entwickelt kompakte und thermosymmetrische Portalfräsmaschine für den Modell-, Werkzeug- und Formenbau

Die Anforderungen im Modell-, Werkzeug- und Formenbau nehmen zu. Nur wer schnell und flexibel hohe Qualität liefert, kann sich gegen den weltweit starken Wettbewerb durchsetzen. Auf diesen Trend reagiert Zimmermann mit der neuen FZU. Die 5-Achs-Portalfräsmaschine ist nicht nur extrem kompakt und dank ihres thermosymmetrischen Aufbaus genau, sie bietet auch den günstigen Einstieg in das Zimmermann Maschinenprogramm und das bei maximaler Produktivität und hohen Verfügbarkeiten. Bearbeiten lassen sich insbesondere Kunststoffe, Ureol und Aluminium. "Damit schließen wir eine Lücke in der unteren Gewichtsklasse", verspricht Frieder Gänzle, Prokurist und Gesellschafter bei Zimmermann.




Anmelden
Abonummer