Dies ist ein geschützter Artikel aus dem Archiv.
Werden Sie Abonnent!
21. September 2017 | Branche, Technologie, Anwendungen

BASF investiert in Hightech-Firma für Oberflächenbehandlung

Die BASF Venture Capital GmbH investiert in das schwedische Hightech-Unternehmen Applied Nano Surfaces Sweden AB (ANS) mit Hauptsitz in Uppsala, Schweden. ANS biete einzigartige Technologien für die Oberflächenbehandlung, um Reibung und Verschleiß in industriellen und automobilen Anwendungen zu reduzieren, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Finanzierungsrunde wird zusammen mit dem bisherigen Investor Fouriertransform AB angeführt.




Anmelden
Abonummer