11. Oktober 2017 | Branche, Technologie, Anwendungen

SAG Mecasa strebt 100 Mio. Euro Jahresumsatz bis 2021 an

Das mexikanische Tochterunternehmen der Salzburger Aluminium AG, die SAG Mecasa, intensiviert ihre nord-amerikanische Geschäftstätigkeit und erweitert Produktportfolio. Die 100 prozentige SAG-Tochter – mit insgesamt drei Standorten in Mexiko und mehr als 290 Mitarbeitern – verfolgt in den kommenden Jahren zwei Ziele: Erreichen von 100 Mio. Euro Jahresumsatzgrenze bis 2021 und Marktführerschaft im NAFTA (North American Free Trade Agreement)-Raum im Produktsegment LKW Fuel Tanks.

SAG Mecasa liefert Luftspeicher für den NAFTA-Raum (Foto: SAG)

„Die Entwicklungen am nord-amerikanischen KFZ-Markt bieten weitreichende Chancen für uns. Aus diesem Grund ist der Ausbau des mexikanischen Produktportfolios und Intensivierung der nord-amerikanischen Geschäfte geplant“, erklärt Hannes Rest, Pressesprecher und Head of Global Communications der SAG.

Erst in diesem Jahr übernahm die österreichische Holding die drei Werke der SAG Mecasa S.A. de C.V. und SAG Mecalaser S.A. de C.V. zu 100 Prozent. Als Zulieferer für den NAFTA-Raum versorgen die mexikanischen SAG-Werke namhafte OEMs (Original Equipment Manufacturer) mit innovativen und hochqualitativen Lösungen, wie Energiespeicher und Kraftstofftanks, für Lastkraftwagen (LKW) und Luftspeicher für Personenkraftwagen (PKW).

NAFTA-Raum bietet neue Geschäftspotenziale

Durch die Übernahme der Standorte und die Entwicklung des gesamten nord-amerikanischen Markts öffnet sich für die SAG eine Türe zu neuen internationalen Kunden. „Der NAFTA-Raum erlebt einen Aufschwung. Gerade die Produktionszahlen der Light Vehicles & Light Trucks, Fahrzeuge bis sechs Tonnen, werden in näherer Zukunft steigen“, so Rest. Entgegen dieser Entwicklung stagnieren die Produktionszahlen der sogenannten Heavy Trucks (über sechs Tonnen). Schon bald sollen neue und bestehende Kunden ein erweitertes Produktportfolio, das zusätzlich z.B. Luftspeicher für KFZ enthält, aus einer Hand angeboten bekommen.

Intensivierung der Geschäfte mit Start bei der NACV Show

Ende September präsentierte die Salzburger Aluminium Gruppe innovative Lösungen – z.B. Kraftstofftanks, Luftspeicher und Leichtbau-Komponenten – bei der diesjährigen North American Commercial Vehicle Show in Atlanta, Georgia (USA). Hannes Rest dazu: „Die Veranstaltung war eine ideale Plattform zur Vorstellung unserer SAG-Lösungen. Außerdem konnten wir direkt vor Ort neue potenzielle Kunden ansprechen und Netzwerken.“ Die NACV Show ist einer der größten Veranstaltungen der KFZ-Industrie weltweit. Rund 400 Aussteller, darunter namhafte OEMs und Produzenten wie Volvo, Daimler und Magna International, nahmen an der Leistungsschau teil. 

 

 




Anmelden
Abonummer