Dies ist ein geschützter Artikel aus dem Archiv.
Werden Sie Abonnent!
04. Dezember 2017 | Branche, Technologie, Daten/Fakten

Schadensanalysen an metallischen Bauteilen

Schadensfälle an Bauteilen und Halbzeugen verursachen wirtschaftliche Verluste durch Produktionsausfall, Folgeschäden sowie notwendige Reparaturmaßnahmen und können darüber hinaus durch Materialversagen Menschen gefährden. Gezielte Maßnahmen zur Schadensabhilfe können nur dann eingeleitet werden, wenn die Schadensursachen und Fehlereinflüsse durch systematische Untersuchungen aufgeklärt werden. Die VDI 3822 Blatt 1.2 wertet systematisch Erfahrungen aus Schadensanalysen an metallischen Bauteilen aus und beschreibt die verschiedenen Schadensarten, -erscheinungen, -ursachen und -abläufe bei Schäden durch Korrosion in wässrigen Medien. 




Anmelden
Abonummer