06. Oktober 2017 | Branche

Oliver Janz neuer technischer Leiter der KSM Castings Group

Oliver Janz hat zum 1. Oktober 2017 als vierter Geschäftsführer im Team die technische Leitung der KSM Castings Group weltweit. Janz wird als Chief Operating Officer (COO) künftig gemeinsam mit Franz Friedrich Butz (CEO), Christoph Salentin (CFO) und Markus Kloke (CSO) das Unternehmen leiten.

Janz ist seit 2008 für die KSM Castings Group tätig. Er ist Diplom-Ingenieur für Maschinenbau mit langjähriger Berufserfahrung und betreut bereits seit 2012 für die Unternehmensgruppe Werke in China, in den USA und in Deutschland. Janz hat vor allem den Standort Wuppertal erfolgreich geleitet und maßgeblich weiterentwickelt. Fortan wird er die technische Entwicklung und Zukunftsausrichtung der Standorte weltweit übernehmen.

Wie das Unternehmen weiter mitteilt, werde weiter in den Ausbau der in- und ausländischen Standorte investiert. Gemeinsam mit dem chinesischen Eigentümer Citic Dicastal im Hintergrund sei der Ausbau neuer Kapazitäten sowie die weitere Erhöhung der Wertschöpfung geplant. Der Aufbau der Entwicklungsgießerei verspreche einen weiteren effektiven Zuwachs an Innovationsstärke, Know-how und Qualität. „Wir erschließen weltweit neue Märkte. Citic Dicastal ist ein Partner, der uns langfristig, strategisch und konsequent dabei unterstützt“, erklärt CFO Salentin.“

Die KSM Castings Group sieht sich als erste Adresse für automobilen Leichtbau in den Bereichen Fahrwerk, Getriebe, Motor und Lenkung. Als Spezialist für Gusskomponenten aus Aluminium und Magnesium strebt KSM die globale Spitzenposition in Technologie und Qualität an. KSM betreibt neun Werke in Deutschland, Tschechien, USA und China mit insgesamt rund 3.700 Mitarbeitern. Zu den Kunden zählen alle bedeutenden Automobilhersteller und -zulieferer. Das Unternehmen erzielte im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von rund 525 Millionen Euro.

 




Anmelden
Abonummer