10. August 2017 | Branche, Technologie

CHINA DIECASTING 2017 mit neuen Bestmarken

Nach drei intensiven Messetagen endete am 21. Juli 2017 die CHINA DIECASTING in Shanghai mit neuen Bestzahlen bei Ausstellern, Fläche und Besuchern. 323 Aussteller (2016: 295) und 14.256 Fachbesucher (2016: 12.072) tauschten sich an den Messeständen und im begleitenden Fachprogramm zu allen aktuell wichtigen Fragen rund um das Thema Druckguss aus. Etwa jeder fünfte Aussteller (22%) hat seinen Stammsitz im Ausland. Die hohe Quantität und Qualität der Kontakte sowie die professionelle Organisation und Durchführung der Messe lobten die Aussteller, wie eine Befragung während der Messe ergab. Einige Aussteller haben ihre Messeteilnahme im kommenden Jahr schon zugesagt.

Zum zweiten Mal fand in diesem Jahr das Sino-Foreign Die Casting Development Forum auf der CHINA DIECASTING am Tag vor der Messe statt, unter anderem mit Referenten der DGS Druckguss-Systeme AG, Bühler AG, Nemak sowie Universität Landshut. Großes Interesse zeigten die Konferenzbesucher an der Podiumsdiskussion rund um das Thema: Die Zukunft des Druckgusses in einer von Veränderungen, Herausforderungen und Chancen geprägten Welt.

Bereits jetzt steht fest, dass die aktuell 23.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche in zwei Messehallen im Shanghai New International Expo Centre (SNIEC) im kommenden Jahr nicht mehr ausreichen und eine dritte Halle geöffnet wird. Die dynamische Entwicklung der CHINA DIECASTING führen die Messeveranstalter auf das enorme Potenzial zurück, dass das Reich der Mitte als größter Druckgussmarkt der Welt birgt.

Nächster Termin: CHINA DIECASTING, 18. bis 20. Juli 2018, Shanghai New International Expo Centre (SNIEC).

 




Anmelden
Abonummer