01. August 2017 | Branche, Anwendungen, Daten/Fakten

Wettbewerb zur Alufoil Trophy 2018 startet

Die Jagd nach den besten Produkten aus Alufolie oder Alu-Verschlüssen ist neu eröffnet. Wie der europäische Alufolienverband EAFA mitteilt, sind Einreichungen zur Teilnahme an der Alufoil Trophy 2018 ab sofort bis zum 24. November 2017 möglich. Die von EAFA organisierte Trophy zählt zu den einflussreichsten Wettbewerben in der Branche. Sie zeichnet die originellsten Ideen und Entwicklungen aus, die derzeit auf dem Markt sind.

Alufoil Trophy 2018: Die Jagd nach Spitzenleistung und Innovationen bei Alufolien und Verschlüssen ist eröffnet (Foto: EAFA)

Die Trophy-Sieger der vergangenen Jahre gelten als Trendsetter, die mitgeholfen haben, die künftige Entwicklungsrichtung von Alufolie zu formen. Einreichungen können vorgenommen werden von Verpackungsdesignern, Markenartiklern, Folienwalzern und Folienveredlern, Herstellern von Folienbehältern, Verschlüssen und Haushaltsfolie, Einzelhändlern und industriellen Anbietern von Produktlösungen. Interessierte Verbraucher und Verbrauchergruppen bzw. -verbände können ebenfalls teilnehmen. Der Wettbewerb bietet all diesen Zielgruppen die Möglichkeit, ihre neuesten Ideen und Produkte zu präsentieren. Auch gemeinsame Einreichungen der genannten Branchensegmente sind möglich.

EAFA-Geschäftsführer Guido Aufdemkamp zum Startschuss zur 2018-Trophy : „Die Jagd nach den besten Anwendungen und Produkten ist für uns immer wieder aufregend. Die Mitglieder der Alufolien-und Verschlussindustrie überraschen uns stets aufs Neue mit ihrem Einfallsreichtum und ihrer Kreativität. Wir sind sicher, dass dieses Jahr keine Ausnahme bilden wird und freuen uns auf ein starkes Teilnehmerfeld.“

Die Wettbewerbskategorien decken jeden Verwendungszweck von Alufolie und Alu-Verschlüssen ab - egal, ob sie für Anwendungen in der Verpackungs-, Bau- und Automotive-Industrie bestimmt sind oder sonstige industrielle oder dekorative Produkte betreffen:

Marketing + Design:

Die Produkteinreichungen sollten echte Verbesserungen hinsichtlich Druckbild, Verpackungsdesign oder Handhabung bieten, verbesserte Präsenz am Point-of-Sale aufzeigen oder neue Industrielösungen aufweisen.

Consumer Convenience:

Im Vordergrund stehen verbesserte technische Leistungsmerkmale, die einen echten Mehrwert für den Konsumenten bieten.

 

Ressourceneffizienz:

Nachhaltige Umweltverbesserung zählt zu den wichtigsten Herausforderungen der Industrie. Produktentwicklungen sollten unter ökologischen oder wirtschaftlichen Aspekten klare Vorteile bieten – sei es im Consumer-Bereich oder bei Industrieanwendungen.

Produktschutz:

Verbraucher verlangen zunehmend weniger Konservierungsstoffe in Lebensmitteln. Hier können sich Verpackungen auszeichnen, die verbesserten Produktschutz und mehr Hygiene-Sicherheit bieten.

• Technische Innovation:

Die Umsetzung innovativer Ideen sollte Markenartiklern, Einzelhändlern, Verbrauchern und industriellen Nutzern Vorteile bieten – sei es durch verbesserte Leistungsmerkmale des Packstoffs oder durch verbesserte Verarbeitungs-und Veredlungsprozesse.

Einreichungen werden ab sofort bis zum 24. November 2017 entgegengenommen. Weitere Details und Teilnahmeformulare sind unter www.alufoil.org erhältlich.

 




Anmelden
Abonummer