28. Juli 2017 | Branche, Technologie

Primetals Technologies modernisiert Blockfräse bei Amag Rolling

Die Amag rolling GmbH hat Primetals Technologies damit beauftragt, die Blockfräse am Standort Ranshofen in Österreich zu modernisieren. Dabei werden die Elektro- und Automatisierungstechnik erneuert sowie Komponenten von Nebenanlagen getauscht und ergänzt. Auch die Sicherheitstechnik wird auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Ziele der Modernisierung sind es, durch den Einsatz standardisierter Lösungen die Instandhaltung zu vereinfachen, die Verfügbarkeit zu erhöhen und die Sicherheitstechnik nach der Maschinensicherheitsverordnung zu implementieren. Das Projekt soll bereits Anfang 2018 abgeschlossen werden. In den vergangen Jahren hatte Primetals Technologies Modernisierungsprojekte am Warmwalzwerk von AMAG rolling durchgeführt.

Luftaufnahme vom Amag-Standort in Ranshofen

Die Blockfräse von Amag Rolling besteht im Wesentlichen aus einer Blockaufgabe, Quer- und Längstransport, einer Blockvermessung, Wiegeeinrichtungen, einer Fräsmaschine und einer Späne-Paketpresse. Die in den 1980er Jahren errichtete und bereits in Teilen modernisierte Anlage enthält veraltete Komponenten, die hinsichtlich Verfügbarkeit und Ersatzteilbeschaffung eine optimale Instandhaltung erschweren.




Anmelden
Abonummer