26. Juli 2017 | Branche, Anwendungen

SAG-Tochter Alutech Nederland erweitert Produktionslinie für Alu-Kraftstofftanks

Die Alutech Nederland B.V., ein Tochterunternehmen der Salzburger Aluminium Gruppe (SAG), hat vor kurzem langfristige Verträge mit Scania, Volvo und DAF für die Belieferung mit Aluminium-Kraftstofftanks abgeschlossen. Vor diesem Hintergrund wird die Fertigung von Alutanks im SAG-Werk in Holland um eine neue Produktionslinie erweitert. „Mit Jahreswechsel sollen zusätzlich mehr als 2.000 Tanks pro Woche – bislang waren es rund 5.000 pro Woche – produziert werden. Mit der neuen Produktionslinie können wir der gesteigerten Nachfrage unserer Kunden europaweit bestmöglich nachkommen“, so Firmensprecher Hannes Rest.

Zum Jahreswechsel sollen zusätzlich mehr als 2.000 Tanks pro Woche produziert werden

Im Jahr 2016 wurden insgesamt 570.000 Aluminium-Kraftstofftanks für Lkw von der SAG weltweit ausgeliefert. Das Salzburger Familienunternehmen mit weltweit neun Standorten und mehr als 1.200 Mitarbeitern erwartet für 2017 und 2018 eine Steigerung des Auftragsvolumens. Neben der Fertigung verfügt das Unternehmen zusätzlich über ein eigenes Entwicklungszentrum und eine Engineering-Abteilung, in denen auch Prototypen für namhafte OEMs hergestellt werden.

Die Alutech Nederland B.V. wurde 2001 von der SAG übernommen. Die holländische Niederlassung mit rund 250 Mitarbeitern ist auf die Produktion und Entwicklung von Aluminium-Kraftstofftanks, Hydrauliktanks und Aufbewahrungsboxen für die schwere Nutzfahrzeugindustrie spezialisiert.

 




Anmelden
Abonummer