17. Juli 2017 | Branche, Anwendungen, Daten/Fakten

Studie bestätigt die gute Recyclingfähigkeit von Kaffeekapseln aus Aluminium

Wer Kaffeekapseln recycelt, macht Aluminium nachhaltig nutzbar. Das cyclos-HTP Institut für Recyclingfähigkeit und Produktverantwortung hat kürzlich eine Studie über die Recyclingfähigkeit verschiedener Kaffeekapseln erstellt. Durch die derzeit verwendete Sortier- und Recyclingtechnik können Kaffeekapseln aus Aluminium effektiv dem richtigen Wertstoffstrom zugeordnet werden, heißt es darin. Der noch enthaltene Kaffeesatz störe dabei nicht.

Nespresso zum Beispiel hat seine Kapseln bereits seit 1993 freiwillig beim dualen System beteiligt – sie können daher nach dem Kaffeegenuss ganz einfach in die Sammelbehälter für Leichtverpackungen gegeben werden. „Nespresso Kapseln aus Aluminium sind sehr gut recyclingfähig“, betont Michael Wiener, CEO des Grünen Punkts. „Das bestätigen unabhängige Untersuchungen. Wir gewinnen das reine Aluminium aus den Kapseln und führen es in den Produktionskreislauf zurück.“

Sortierte Kaffeekapseln aus Aluminium (Bild: Kay Herschelmann).



Anmelden
Abonummer