Dies ist ein geschützter Artikel aus dem Archiv.
Werden Sie Abonnent!
12. Juni 2017 | Branche, Daten/Fakten

EPDs vom IBU: Jetzt digital dank IBU.data

Im Planungsprozess wie auch im Betrieb von Gebäuden werden Daten zunehmend gemeinsam verwendet. Deshalb müssen sie für alle Beteiligten, umgehend verfügbar und idealerweise fachübergreifend nutzbar sein. Nur so werden die Potenziale der Digitalisierung wirksam. Insbesondere beim Bauen sind viele verschiedene Akteure beteiligt, die zahlreiche Informationen und verlässliche Quellen benötigen, um effizient planen, berechnen und bewerten zu können. Geht es um nachhaltiges Bauen, bieten Umwelt-Produktdeklarationen (Environmental Product Declarations – kurz: EPDs) dafür eine wichtige Datenbasis. Europas größter EPD-Programmbetreiber, das Institut Bauen und Umwelt e.V. (IBU), bietet deshalb ab sofort EPDs in digitaler Form. Der Vorteil: Die vom IBU veröffentlichten EPDs stehen einem großen internationalen Anwenderpublikum zur aktiven Nutzung im Rahmen der Gebäudeökobilanzierung zur Verfügung.




Anmelden
Abonummer