19. April 2017 | Branche, Daten/Fakten, Technologie

Messe Metallsoftware SÜD: Softwarelösungen für Metallbauer

Die Metallsoftware SÜD findet am 1. Juni 2017 zum vierten Mal in Ulm statt. Die eintägige Messe ist die Antwort auf Anfragen von Metallunternehmen aus Handwerk und Industrie nach ERP-Lösungen, EDV-Optimierungen bei kaufmännischen/betriebswirtschaftlichen Abläufen und nach Software, die sich unternehmensspezifischen Anforderungen anpassen lässt. Persönliche Beratung und der Austausch unter Kolleginnen und Kollegen werden besonders geschätzt. Erstmals wird es einen Impulsvortrag auf der Messe geben: Der Experte Stephan Stickling spricht zum Thema „DIN EN 1090 – Pflicht oder Kür?“

Einzelberatung bei connedata: direkt in die Problemlösung (Foto: PSE)

Mehr als 20 Aussteller sind der Einladung der Fachzeitschrift metall-markt.net gefolgt, um ihre Branchenlösungen vorzustellen. Zusammen mit den Unternehmerverbänden Baden-Württemberg und Bayern erwarten die Veranstalter Fachbesucher aus den verschiedensten metallverarbeitenden Bereichen. Das Spektrum der Anbieter umfasst Fachthemen zu Planung, Fertigung, Technik, Programmen und Daten.

Die Messe wendet sich an Metall-, Fenster- und Fassadenbauer sowie Stahlbauer und Schlosser. Auch der Maschinenbau und die Feinwerktechnik werden von den Ausstellern angesprochen. Alle Zielgruppen finden in Ulm Software-Programme für ihr Kerngeschäft und verschiedene EDV-Lösungen.

 




Anmelden
Abonummer